Topliste

Zum Weltlachtag: 8 Komödien, die Deine Lachmuskeln ausreizen

Nicht nur am Weltlachtag sorgt die Komödie "Ziemlich beste Freunde" für gute Laune.
Nicht nur am Weltlachtag sorgt die Komödie "Ziemlich beste Freunde" für gute Laune. (©Senator Film Verleih 2017)

Lachen ist gesund! Um Dich daran zu erinnern, findet jährlich am ersten Sonntag im Mai der Weltlachtag statt. Grund genug, diese acht zeitlosen Komödien mal wieder aus dem DVD-Regal zu holen und die Mundwinkel ordentlich nach oben ziehen zu lassen.

1. "Kill the Boss"

Die Prämisse von "Kill the Boss" klingt nach Thrillermaterial: Die drei Freunde Nick (Jason Bateman), Kurt (Jason Sudeikis) und Dale (Charlie Day) wollen sich die Schikanierungen durch ihre Chefs nicht mehr gefallen lassen und planen, die Fieslinge kurzerhand um die Ecke zu bringen. Dabei stellen sich die Vollpfosten aber so dämlich an, dass kein Auge trocken bleibt. Highlights sind Kevin Spacey und Jennifer Aniston als jeweils sadistische und notgeile Vorgesetzte. 

2. "Was ist mit Bob?"

Bill Murray hat ein geniales komödiantisches Talent. Wenn der Vollblutcomedian Dich nicht zum Lachen bringen kann, dann kann es vermutlich niemand! Einen Angriff auf die Lachmuskeln wagt er auch in der Filmkomödie "Was ist mit Bob?". Als zutiefst neurotischer Titelheld verfolgt er seinen Psychiater Dr. Leo Marvin (Richard Dreyfuss) in den Urlaub, freundet sich mit seiner Familie an und plagt ihn dermaßen, dass er ihn regelrecht in den Wahnsinn treibt. Der Zuschauer hat jedoch seine helle Freude daran.

3. "Ziemlich beste Freunde"

Dass Humor und Tragik oft nahe beieinanderliegen, beweist die französische Erfolgskomödie "Ziemlich beste Freunde". Omar Sy schenkt in der Rolle des unfreiwilligen Pflegers Driss dem querschnittsgelähmten Philippe (François Cluzet) neuen Lebensmut. Egal, ob Driss sich über die Welt der Reichen bei einem Besuch in der Oper lustig macht oder dem hilflosen Philippe ein Hitlerbärtchen verpasst – Sys ansteckendes Lachen sorgt stets für eine Attacke auf das Zwerchfell.

4. "Robin Hood: Helden in Strumpfhosen"

In der Legende von Robin Hood hatten die Bewohner von Nottingham im 12. Jahrhundert nicht viel zu lachen, wurden sie doch durch den fiesen Sheriff und Prinz John Ohneland geknechtet. Anders ist das in der Parodie des US-Komikers Mel Brooks. In "Robin Hood: Helden in Strumpfhosen" wird selbst ein Aufenthalt in den Kerkern von Jerusalem ein Spaß für den Helden, der nach dem Verlust seiner Besitztümer daheim die Dorfbewohner mit Strumpfhosen ausstattet und sie singend und tanzend von ihrem Unterdrücker befreit.

5. "Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis"

Das Erfolgsteam Simon Pegg ("Star Trek") und Nick Frost ("Shaun of the Dead") ist inzwischen ein Garant für feinste Komödien von der Insel. In "Hot Fuzz", dem zweiten Teil der sogenannten Cornetto-Trilogie von Edgar Wright, wird der übereifrige Polizist Nicholas Angel (Pegg) aufs Land versetzt, weil seine Erfolge die Quoten seiner Kollegen versauen. Als sich auch hier unerklärliche Mordfälle häufen, kommt er mit Kollege Butterman (Frost) einer Verschwörung auf die Spur.

6. "Der Prinz aus Zamunda"

Eddie Murphy erlebt in "Der Prinz aus Zamunda" den amerikanischen Traum im Rückwärtsgang: Als reicher Thronerbe des fiktiven afrikanischen Königreichs Zamunda ist Prinz Akeem (Murphy) mit einem goldenen Löffel im Mund zur Welt gekommen. Doch er will die wahre Welt kennenlernen und sich vor allem selbst eine Braut aussuchen. Dafür macht er sich mit seinem besten Freund inkognito auf den Weg nach Queens, New York, arbeitet in einer Fast-Food-Kette und besorgt sich eine versiffte Bude. Der Lohn der Mühen ist seine Traumfrau. Die Idee zum Film stammt übrigens von Murphy selbst. Fast 30 Jahre nach dem Original ist jetzt ein zweiter Teil in Arbeit.

7. "Spy: Susan Cooper Undercover"

Als Lorelais beste Freundin Sookie in den "Gilmore Girls" erlangte Melissa McCarthy große Bekanntheit. Der große Durchbruch gelang der quirligen Brünetten aber erst nach ihrem denkwürdigen Auftritt in "Brautalarm". Inzwischen folgten viele weitere Komödien, unter denen "Spy: Susan Cooper Undercover" eine besondere Perle ist. Hier spielt McCarthy die CIA-Analystin Susan, die aufgrund eines Personalengpasses auf ihre erste Mission gehen darf. Im Außeneinsatz beweist die toughe Lady, dass sie es mit jedem Bösewicht aufnehmen kann.

8.  "Der Schuh des Manitu"

International wird ja gerne behauptet, Deutsche hätten keinen Humor. Den Gegenbeweis traten die Mitglieder der "Bullyparade" rund um Michael "Bully" Herbig im Jahr 2001 an. Mit "Der Schuh des Manitu", einer Parodie auf die Karl-May-Verfilmungen der 1960er Jahre, produzierten die Comedians einen der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Auch am Weltlachtag sind die Abenteuer von Ranger (Christian Tramitz), Häuptling Abahachi und dessen schwulem Zwillingsbruder Winnetouch (Bully in einer Doppelrolle) für ein ausgiebiges Training der Lachmuskulatur gut.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben