Google Nexus 6

4.2
Top-Performer

Top-Performer

Snapdragon 805 und 3 GB RAM verleihen dem Phablet Flügel

Leistungsträger

Leistungsträger

Das Nexus 6 kommt mit Android 5.0 und Schnellladefunktion

Energiesparer

Energiesparer

Hält für seine Display-Größe erstaunlich lange durch

Logo: Saturn - Markt wählen

Lädt ...

Google Nexus 6

Mit dem Nexus 6 stellten Google und Motorola im Oktober 2014  die erste Frucht ihrer Zusammenarbeit vor. Das 6-Zoll-Phablet mischt technisch und preislich in der Liga der High-End-Smartphones 2014 mit.

Der Name verrät es bereits: Das QHD-Display des Google Nexus 6 misst 6 Zoll in der Diagonale, wobei die beiden Hersteller von 5,96 Zoll aufrunden. Der Bildschirm des Phablets löst mit 2560 x 1440 Pixeln auf und verfügt über eine beachtliche Pixeldichte von 493 ppi. Zum Vergleich: Beim iPhone 6 sind es 326, beim iPhone 6 Plus 401 Pixel pro Zoll.

Interner Speicher leider nicht erweiterbar

Im Inneren des Google Nexus 6 arbeitet ein schneller Qualcomm Snpadragon 805, dessen vier Kerne jeweils mit 2,7 GHz getaktet sind. Unterstützt wird der Prozessor von 3 GB RAM. Damit sollten alle Anwendungen unter dem vorinstallierten Android 5.0 Lollipop flüssig laufen. Wie groß der Speicher des Phablets ausfallen soll, muss der Kunde bereits beim Kauf entscheiden. Google und Motorola bieten ihr Smartphone-Flaggschiff wahlweise mit 32 oder 64 GB an – per Micro-SD-Karte erweiterbar ist der interne Speicher leider nicht.

Nexus 6 punktet mit Turbo-Charger-Funktion

Die Rückkamera des Nexus 5-Nachfolgers knipst Fotos mit maximal 13 Megapixeln, ein optischer Bildstabilisator hilft gegen verwackelte Aufnahmen. Wer die Bilder übertragen oder teilen möchte, nutzt dafür wahlweise Bluetooth, WLAN, NFC oder LTE. Viel verspricht der mit 3220 mAh üppig dimensionierte Akku des Nexus 6: Er soll im Betrieb 24 und im Stand-by sogar 330 Stunden durchhalten. Zudem ist er dank Schnellladefunktion in 15 Minuten wieder für sechs Stunden Einsatz gerüstet. Optisch orientiert sich das Phablet an Motorolas Moto X. Dank ergonomischer Rundungen liegt es trotz seiner Größe gut in der Hand. Zum Kunden kommt das Google Nexus 6 in Weiß oder Blau für 569 Euro (32 GB) oder 649 Euro (64 GB).

Aktuelle News

Ratgeber

Noch keine Ratgeber vorhanden

Testberichte

Datenblatt

Gerätetyp
Smartphone
Abmessungen
159,26 x 82,98 x 10,06 Millimeter
Gewicht
184 Gramm
Farben
Weiß oder Blau
Lieferumfang
Google Nexus 6
Preis (UVP)
Ab 649 Euro

Hardware und Software

Display-Größe
5,96 Zoll
Display-Auflösung und Display-Typ
2560 x 1440 Pixel, AMOLED
Prozessor-Taktung
Quad-Core-Prozessor mit 2,7 GHz
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 805
Arbeitsspeicher
3 GB
Speicherkapazität
32 oder 64 GB
Betriebssystem
Android 5.0 Lollipop
Kameras
Frontkamera (2 Megapixel) und Rückkamera (13 Megapixel)
SIM-Karten-Format
Nano-SIM
Anschlüsse und Steckplätze
Micro-USB, 3,5-mm-Kopfhöreranschluss
Konnektivität
LTE, WLAN, Bluetooth, NFC
Akkukapazität
3220 mAh
Akkulaufzeit
Bis zu 24 Stunden Gesprächszeit
Besondere Merkmale
QHD-Display mit 493 ppi und Gorilla Glass 3, Magnetometer, Barometer, kabelloses Laden

TURN ON Score

4.2
TURN ON Score
4.0
Akkuleistung

Akkuleistung

Hält das Gerät im Alltag lange durch?

4.0
Ausstattung

Ausstattung

Wie viel Zubehör und Features hat das Produkt?

4.0
Design

Design

Durchdacht und innovativ – oder langweilig?

4.0
Handling

Handling

Wie gut sind Haptik und Bedienkomfort?

5.0
Hardware

Hardware

Flaggschiff-Charakter oder schwach auf der Brust?

4.0
Preis-Leistung

Preis-Leistung

Ist das Produkt sein Geld wirklich wert?