GoPro Hero 4 Black Edition

4.2

GoPro Hero 4 Black Edition

Im September 2014 stellte der Marktführer unter den Action-Cam-Herstellern sein jüngstes Modell vor: die GoPro Hero 4. Der Camcorder behält die Abmessungen des Vorgängers Hero 3+, filmt aber mit höherer Auflösung. Die Black Edition kann nun flüssige Videos in Ultra HD (4K) aufzeichnen.

Die Hero 4 soll dem amerikanischen Unternehmen GoPro seine Vorreiterrolle bei den Action-Cams sichern, wenn nicht sogar ausbauen. Dafür hat der Hersteller noch einmal an der Aufnahmequalität des extrem kompakten Camcorders gefeilt. Im Gegensatz zum Vorgängermodell nimmt die Black Edition nun brauchbare 4K-Videos mit einer Bildfrequenzrate von 30 fps auf – bei der Hero 3+ waren es nur 15 Bilder pro Sekunde.

Neu ist darüber hinaus die stärkere Differenzierung von Silver und Black Edition: Die Hero 4 Silver Edition verfügt über einen Touchscreen auf der Rückseite und ist für Hobbyfilmer gedacht, die 100 Euro teurere Black Edition bleibt das Topmodell für Profis. Nur sie unterstützt die neue Ultra-HD-Auflösung – muss aber nach wie vor ohne Display auskommen.

GoPro Hero 4 Black Edition: Stolzer Preis zum Marktstart

Damit die kleine Action-Cam in Kinoauflösung filmen kann, hat sie einen schnelleren Prozessor bekommen. Dieser muss gut gekühlt werden – das stärkere Metallgehäuse macht die Black Edition daher etwas schwerer. Beide Versionen der 2014 erschienenen Action-Cam bieten neue Features wie Bluetooth, Langzeitbelichtungen bei Nacht, manuelle Einstellungsmöglichkeiten im Fotomodus sowie eine neue Funktion des seitlich am Gehäuse angebrachten Buttons. Dieser erleichtert die Bedienung, indem er Kontextmenüs im jeweiligen Modus öffnet. Zudem erlaubt er das Setzen von zeitlichen "Highlight"-Markierungen während der Videoaufnahme.

Die neuen Funktionen machen die GoPro Hero 4 aber auch noch einmal teurer: Die Black Edition kostet zum Start rund 480 Euro. Immerhin: Da die Abmessungen der Action-Cam seit der dritten Generation nicht mehr verändert wurden, bleibt die Kompatibilität des meisten Zubehörs erhalten.

Aktuelle News

Ratgeber

Testberichte

Datenblatt

Gerätetyp
Action-Cam
Abmessungen
59 x 41 x 21 Millimeter (nur Kamera)
Gewicht
88 Gramm (ohne Gehäuse), 152 Gramm (mit Gehäuse)
Farben
Silber
Lieferumfang
GoPro Hero 4 Black Edition, Akku, wasserfestes Standardgehäuse, Skeleton-Gehäuseklappe, gebogene und gerade Klebehalterung, Schnellverschlussschnallen, 3-Wege-Schwenkarm, USB-Kabel
Preis (UVP)
479,99 Euro

Hardware und Software

Bildsensor-Größe und -Typ
1/2,5 Zoll, CMOS
Maximale Videoauflösung
4096 x 2160 Pixel (30 fps)
Bildwiederholungsrate bei Full HD
120 fps
Display-Größe und -Typ
Optional zum Aufstecken
Aufzeichnungsformate
MP4
Speichermedium
Micro-SD (Class 10 oder UHS-I)
Anschlüsse
Micro-HDMI, Mini-USB
Akkukapazität
1160 mAh
Wasserdicht bis
40 Meter (im mitgelieferten Gehäuse)
Besondere Merkmale
WiFi, Bluetooth, Ultra-Weitwinkel-Blickfeld, Highlight-Tag

TURN ON Score

4.2
TURN ON Score
3.0
Akkuleistung

Akkuleistung

Hält das Gerät im Alltag lange durch?

5.0
Ausstattung

Ausstattung

Wie viel Zubehör und Features hat das Produkt?

4.0
Design

Design

Durchdacht und innovativ – oder langweilig?

5.0
Handling

Handling

Wie gut sind Haptik und Bedienkomfort?

5.0
Hardware

Hardware

Flaggschiff-Charakter oder schwach auf der Brust?

3.0
Preis-Leistung

Preis-Leistung

Ist das Produkt sein Geld wirklich wert?