GoPro Hero 4 Silver Edition

4.0

GoPro Hero 4 Silver Edition

Klein, leicht und robust – damit können sich alle GoPro-Modelle brüsten. Doch die GoPro Hero 4 in der Silver Edition hat einen weiteren bedeutenden Vorteil: Als erstes Modell des Action-Cam-Marktführers bekam diese Version der vierten Generation einen Touchscreen spendiert.

Erstmals in der Unternehmensgeschichte brachte GoPro mit dem Wechsel zur vierten Generation seiner berühmten Action-Cam drei völlig unterschiedliche Modelle auf den Markt: die Einstiegsversion GoPro Hero sowie die GoPro Hero 4 in der Silver Edition und der Black Edition. Mit einem Preis von rund 380 Euro hebt sich die Silver Edition deutlich von der technisch abgespeckten Hero ab. Aber auch mit der 480 Euro teuren Black Edition tritt die günstigere Version nicht direkt in Konkurrenz. Während sich das Topmodell mit seiner 4K-Auflösung an Filmprofis richtet, nimmt die Silver Edition Hobbyfilmer ins Visier. Diese soll sie mit ihrem integrierten Touchscreen überzeugen.

Ein 1,75-Zoll-Display für die GoPro Hero 4 Silver Edition

Was viele Nutzer der bisherigen GoPro-Modelle störte: Sie konnten nicht sehen, was sie filmten. Gerade im Umgang mit dem Ultra-Weitwinkel der Action-Cam war das eine große Herausforderung. Die GoPro Hero 4 Silver Edition kommt daher mit einem 1,75 Zoll großen Display an der Rückseite der Kamera. Da der Bildschirm als Touchscreen ausgelegt ist, erleichtert er die Bedienung des Modells enorm.

2,7K maximale Auflösung und erweiterter Funktionsumfang

Darüber hinaus hat die Silver Edition mehr mit dem Vorgängermodell, der GoPro Hero 3+ Black Edition, als mit dem Topmodell der vierten Generation gemein. Wie die modellgepflegte 3er filmt auch die Hero 4 Silver Edition mit einer maximalen Auflösung von 2,7K flüssig (30 fps). Bei der geringeren Full-HD-Auflösung zeichnet sie bis zu 60 Bilder pro Sekunde auf, 720p kann die Action-Cam bei 120 fps. Neu sind wie bei der Hero 4 Black Edition die erweiterten manuellen Fotoeinstellungen, die neuen Nachtmodi für Fotos, die überarbeitete Funktionalität des seitlichen Buttons sowie Bluetooth.

Aktuelle News

Ratgeber

Testberichte

Datenblatt

Gerätetyp
Action-Cam
Abmessungen
59 x 41 x 21 Millimeter (nur Kamera)
Gewicht
83 Gramm (ohne Gehäuse), 147 Gramm (mit Gehäuse)
Farben
Silber
Lieferumfang
GoPro Hero 4 Silver Edition, Akku, wasserfestes Standardgehäuse, Skeleton-Gehäuseklappe, gebogene und gerade Klebehalterung, Schnellverschlussschnallen, 3-Wege-Schwenkarm, USB-Kabel
Preis (UVP)
379,99 Euro

Hardware und Software

Bildsensor-Größe und -Typ
1/2,5 Zoll, CMOS
Maximale Videoauflösung
2704 x 1524 (30 fps)
Bildwiederholungsrate bei Full HD
60 fps
Display-Größe und -Typ
1,75 Zoll, integrierter Touchscreen
Aufzeichnungsformate
MP4
Speichermedium
Micro-SD (Class 10 oder UHS-I)
Anschlüsse
Micro-HDMI, Mini-USB
Akkukapazität
1160 mAh
Wasserdicht bis
40 Meter (im mitgelieferten Gehäuse)
Besondere Merkmale
WiFi, Bluetooth, Ultra-Weitwinkel-Blickfeld, integrierter Touchscreen, Highlight-Tag

TURN ON Score

4.0
TURN ON Score
3.0
Akkuleistung

Akkuleistung

Hält das Gerät im Alltag lange durch?

4.0
Ausstattung

Ausstattung

Wie viel Zubehör und Features hat das Produkt?

4.0
Design

Design

Durchdacht und innovativ – oder langweilig?

5.0
Handling

Handling

Wie gut sind Haptik und Bedienkomfort?

4.0
Hardware

Hardware

Flaggschiff-Charakter oder schwach auf der Brust?

4.0
Preis-Leistung

Preis-Leistung

Ist das Produkt sein Geld wirklich wert?