14 praktische Akkupacks für Dein Smartphone

Retter in der Not: Geht dem Smartphone unterwegs der Saft aus, helfen mobile Akkupacks. Retter in der Not: Geht dem Smartphone unterwegs der Saft aus, helfen mobile Akkupacks. (© 2015 Easy Acc)

Damit ein Smartphone nicht alle paar Stunden an die Steckdose muss, bieten viele Hersteller mittlerweile mobile Akkupacks an. Je nach Größe und Ausstattung erweitern diese die Kapazität deutlich. Selbst aktuelle Flaggschiffe wie das Samsung Galaxy S6 oder das HTC One M9 haben ab Werk Akkus mit durchschnittlich 2.500 mAh, auch wenn es immer wieder Ausreißer nach unten oder oben gibt.

PNY T2200 PowerPack

Kleine Akkupacks gibt es schon für wenige Euro im Elektrofachmarkt. Ein besonders günstiger Vertreter ist das PNY T2200 PowerPack. Das schlanke Gerät passt in so ziemlich jede Jackentasche und speichert maximal 2200 mAh. Damit reicht die kleine Ladestation aus, um die Akkulaufzeit eines durchschnittlichen Smartphones mit 2500 mAh beinahe zu verdoppeln. Große Wunder sind von dem kleinen Akkupack allerdings nicht zu erwarten.

Kapazität: 2200 mAh

Zur Herstellerseite: PNY

PNY_T2200
Der PNY T2200 schafft knapp eine Ladung. (© 2015 PNY)

ISY IAP-1410 Outdoor Powerbank

Speziell für Outdoor-Einsätze ist die ISY IAP-1410 Outdoor Powerbank geeignet. Die Kapazität fällt mit 2200 mAh eher gering aus und reicht maximal für eine Akkuladung. Durch die Silikonhülle mit Abdeckung für die Anschlüsse gibt sich das kleine Akkupack jedoch besonders robust. Gerade für den Camping-Ausflug ist die ISY IAP-1410 Outdoor Powerbank somit gut gerüstet.

Kapazität: 2200 mAh

Zur Herstellerseite: ISY

ISY_Akkupack
Für den Outdoor-Einsatz geeignet: Die ISY Powerbank. (© 2015 ISY)

Sony Powerbank CP-V3A

Besonders stylisch gibt sich die Powerbank von Sony. Diese bietet eine Kapazität von 3000 mAh und eignet sich somit hervorragend, um die Akkulaufzeit eines Smartphones zu verdoppeln. Aufgeladen ist die Powerbank in rund einer Stunde. Zwei LED-Anzeigen informieren über den Ladestand. Erhältlich ist die Sony Powerbank in nahezu jeder gewünschten Farbe.

Kapazität: 3000 mAh

Zur Herstellerseite: Sony

Sony_Akkupack
Sony bietet seine Powerbank in unzähligen Farben an. (© 2015 Sony)

PNY PowerPack LM3000

Ebenfalls mit 3000 mAh wartet das PNY PowerPack LM3000 auf. Die eigentliche Besonderheit der mobilen Ladestation ist jedoch die Verfügbarkeit von zwei Anschlüssen. Neben einem Micro-USB-Port für die meisten Android-Smartphones ist nämlich auch ein Lightning-Adapter für iPhones vorhanden. Da sich die Anschlüsse mit einer Kappe abdecken lassen und somit vor Staub geschützt sind, eignet sich die Powerbank auch für den Outdoor-Einsatz.

Kapazität: 3000 mAh

Zur Herstellerseite: PNY

PNY_Akkupack
Das PNY PowerPack LM3000 bietet zwei Anschlüsse. (© 2015 PNY)

Realpower PB-4000

Bei der Realpower PB-4000 ist der Name Programm. Im Inneren der mobilen Ladestation schlummern 4000 mAh zum Aufladen von Smartphones, MP3-Playern und anderen Geräten. Zusätzlich birgt das Gerät eine integrierte Taschenlampe.

Kapazität: 4000 mAh

Zur Herstellerseite: Ultron AG

Realpower
In der Ladestation lauern 4000 mAh. (© 2015 Ultron AG)

Trust Power Bank

Eine Nummer größer geht es bei der Trust Power Bank zu. Mit einer Kapazität von 4400 mAh bietet diese genügend Energie, um ein durchschnittliches Smartphone mit einer Akkukapazität von 2500 mAh etwa eineinhalb Mal neu aufzuladen. Abgesehen davon bringt die Power Bank auch ein ansprechendes Design mit. Eine Taschenlampe ist ebenfalls integriert.

Kapazität: 4400 mAh

Zur Herstellerseite: Trust

Trust_Akkupack
In der Power Bank von Trust ist eine Taschenlampe integriert. (© 2015 Trust)

Intenso Powerbank 5200

Ein günstiges und gleichzeitig ausreichend großes Akkupack bietet der Hersteller Intenso mit der Powerbank 5200 an. Wie der Name bereits verspricht, verfügt diese über ein Speichervolumen von 5200 mAh und bietet damit ausreichend Energie, um ein durchschnittliches Smartphone mit zwei Akkuladungen zu versorgen. Zum Aufladen steht ein USB-Port zur Verfügung. Über den Ladezustand der Powerbank informieren vier kleine LED-Lämpchen an dem Gerät.

Kapazität: 5200 mAh

Zur Herstellerseite: Intenso

Intenso_Akkupack
Mit 5200 mAh gehört die Powerbank von Intenso zu den größeren Akkupacks. (© 2015 Intenso)

Hama Power Pack Fusion

Das Power Pack Fusion von Hama bietet ein Fassungsvermögen von 5600 mAh, was bei den meisten Smartphones für zwei volle Ladungen ausreicht. Zusätzlich zum obligatorischen USB-Port für das Ladekabel bietet das Akkupack noch ein integriertes Micro-USB-Kabel. Bei passenden Anschlüssen lassen sich somit auch zwei Geräte gleichzeitig aufladen.

Kapazität: 5600 mAh

Zur Herstellerseite: Hama

Hama_Akkupack
Hama bietet noch ein fest integriertes Micro-USB-Kabel. (© 2015 Hama)

TeckNet Powerbank

Als echtes Outdoor-Telent präsentiert sich die TeckNet Powerbank mit ihren 9000 mAh. Diese ist verpackt in einem staub- und wasserdichten Gehäuse und bietet sogar eine eingebaute Taschenlampe. Das robuste Gehäuse sorgt zudem dafür, dass die Powerbank auch leichte Stöße unbeschadet übersteht.

Kapazität: 9000 mAh

Zur Herstellerseite: TeckNet

TeckNet_Akkupack
Perfekt für Outdoor-Einsätze: Die TeckNet Powerbank. (© 2015 TeckNet)

Samsung Akkupack

Das Samsung Akkupack erinnert schon von Design und Größe her an ein Smartphone. Trotz der schlanken Maße bietet es ein Fassungsvermögen von 9500 mAh und speichert somit mehr Energie als die meisten Akkupacks auf dem Markt. Je nach Smartphone-Modell reicht die Kapazität des Akkupacks für drei bis vier Ladungen.

Kapazität: 9500 mAh

Zur Herstellerseite: Samsung

Samsung_Akkupack
Das Akkupack im Smartphone-Look kommt von Samsung. (© 2015 Samsung)

Easy Acc Brilliant

Das Easy Acc Brilliant besitzt zwei USB-Buchsen und kann zwei Geräte parallel mit Strom versorgen. Ein durchschnittliches Smartphone lässt sich mit dem Akkupack dank seiner Kapazität von 15.000 mAh bis zu sechsmal aufladen. Somit gehört das Brilliant zu den größeren Ladestationen für mobile Geräte.

Kapazität: 15.000 mAh

Zur Herstellerseite: Easy Acc

EasyAcc_Akkupack
EasyAcc Brilliant besitzt zwei Anschlüsse. (© 2015 Easy Acc)

Anker Astro E5 2. Gen

Noch größer wird es beim Akkupack-Spezialisten Anker. Dieser bietet beispielsweise mit dem Astro E5 2. Gen eine Ladestation mit 16.000 mAh. Hier gibt es nicht nur genügend Strom für bis zu sechs Akkuladungen, sondern auch zwei Anschlüsse. Somit lassen sich zwei Smartphones parallel mit neuem Saft versorgen.

Kapazität: 16.000 mAh

Zur Herstellerseite: Anker

Anker_Akkupack
Das Akkupack von Anker bietet 16.000 mAh. (© 2015 Anker)

EC Technology Portable External Battery

Wer es besonders groß möchte, sollte zur EC Technology Portable External Battery greifen. Diese gehört zwar nicht zu den schlankesten Geräten, bietet aber Platz für 22.400 mAh. Ein durchschnittlicher Smartphone-Akku lässt sich somit bis zu neunmal aufladen. Alternativ können auch bis zu drei Geräte parallel an die portable Batterie angeschlossen werden.

Kapazität: 22.400 mAh

Zur Herstellerseite: EC Technology

Akkupack
Bietet Anschluss für drei Geräte: Die portable Batterie von EC Technology. (© 2015 EC Technology)

RAVPower 23.000 mAh-Akku

Noch eine Nummer größer wird es mit dem RAVPower 23.000 mAh-Akku. Das Akkupack bietet gleich vier Anschlüsse und hat genug Saft, um ein normales Smartphone neunmal wieder aufzuladen. Selbst ein Laptop lässt sich dank der großzügig bemessenen Kapazität theoretisch mit dem Akkupack wieder aufladen.

Kapazität: 23.000 mAh

Zur Herstellerseite: RAVPower

 

RavPower_Akkupack
RAVPower bietet genügend Saft, um aktuelle Flaggschiffe bis zu neunmal aufzuladen. (© 2015 RavPower)