5 kommende Smartphones mit dem Snapdragon 820

Smartphones mit Snapdragon 820-CPU werden für die zweite Jahreshälfte erwartet. Smartphones mit Snapdragon 820-CPU werden für die zweite Jahreshälfte erwartet. (© 2015 Facebook/Qualcomm)

Der Snapdragon 820-Prozessor von Qualcomm ist der heiß erwartete Nachfolgechip zum Snapdragon 810, welcher aufgrund starker Hitzeentwicklung etwas in Verruf geraten ist. Viele kommende Top-Smartphones werden auf die Snapdragon 820-CPU setzen.

Der Snapdragon 820-Prozessor verspricht laut ersten Benchmarks eine Leistungssteigerung, wenngleich der Unterschied zum Vorgängermodell 810 nicht so groß ausfallen dürfte wie vielfach erhofft. Allzu viele Details zum Chip sind noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge wird Qualcomm statt Octa-Core wieder auf eine Quad-Core-CPU setzen, dafür allerdings mit einer Taktung von bis zu 3 GHz. Angeblich wird der Snapdragon 820 vom südkoreanischen Unternehmen Samsung produziert – eine Bestätigung dafür gibt es aber noch nicht. Es ist davon auszugehen, dass bereits im zweiten Halbjahr 2015 die ersten Highend-Smartphones auf den Snapdragon 820-Chip setzen werden.

LG G4 Pro

LG G4
Die LG G4-Familie könnte bald Zuwachs bekommen: Das LG G4 Pro könnte noch 2015 erscheinen. (© 2015 LG)

Das kommende Smartphone-Flaggschiff LG G4 Pro ist für die zweite Jahreshälfte geplant, vermutlich irgendwann gegen Ende 2015. Als sehr wahrscheinlich gilt, das LGs neues Top-Modell den Snapdragon 820 einsetzen wird. Als Display könnte ein riesiger 5,8 Zoll großer QHD-Screen mit 2560 x 1440 Bildpunkten zum Einsatz kommen, als Arbeitsspeicher sind 4 GB RAM im Gespräch. Die Hauptkamera wird möglicherweise 27 Megapixel bieten, die Selfie-Cam immerhin noch sehr gute 8 Megapixel. Auch die weitere Ausstattung des LG G4 Pro soll es wahrlich in sich haben: Von einem Metallgehäuse und einem Fingerabdrucksensor ist die Rede. Das LG G4 Pro Smartphone könnte im Oktober angekündigt werden.

Xiaomi Mi5 & Mi5 Plus

Xiaomi Mi5
Das Xiaomi Mi5 soll 2560 x 1440 Pixel bei einer Diagonale von 5,2 Zoll auflösen. (© 2015 YouTube/Mrwhosetheboss)

Die beiden chinesischen Smartphones Xiaomi Mi5 und Mi5 Plus könnten im November präsentiert werden. Gerüchten zufolge wird das Xiaomi Mi5 ein Display mit 5,2 Zoll Bildschirmdiagonale bei einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln haben. Hoch gehandelt wird der Snapdragon 820 für die beiden Smartphone-Modelle von Xiaomi. Das Mi5 könnte in zwei Konfigurationen erhältlich sein. Einmal mit 3 GB RAM und 16 GB internen Speicher, auf der anderen Seite mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherkapazität. Als Kamera könnte eine 16-MP-Cam Einzug erhalten, die Akkukapazität wird womöglich 3000 mAh betragen. Für das Mi5 Plus ist ein 6 Zoll großer Quad-HD-Screen im Gespräch, 4 GB RAM und eine Kamera mit 20 Megapixeln.

Mstar S700 Pro

Mstar S700 Pro Leak
Das Mstar S700 Pro wird wohl mit einem 5,5 Zoll QHD-Screen in den Handel kommen. (© 2015 YouTube/Darkhour)

Die Ankündigung für das Smartphone-Flaggschiff S700 Pro des aufstrebenden chinesischen Herstellers Mstar wird für den Oktober erwartet. Neben einem Snapdragon 820-Prozessor wird das Handy wohl mit einem 5,5 Zoll großen QHD-Display auf den Markt kommen. Als Arbeitsspeicher sollen 4 GB RAM dienen. Die Hauptkamera wird möglicherweise 21 Megapixel-Aufnahmen erlauben, die Frontkamera dagegen 11 Megapixel, was für eine Frontkamera sehr viel ist. Ein Fingerabdrucksensor und ein leistungsstarker 3500-mAh-Akku sollen das Flaggschiff-Paket komplettieren. Der Release wird für Oktober erwartet, zumindest für den chinesischen Markt. Eine globale Veröffentlichung wurde bislang noch nicht bestätigt.

HTC Aero

Das HTC Aero könnte ein QHD-Display bekommen.
Das HTC Aero könnte ein QHD-Display bekommen. (© 2015 Google Plus/Hasan Kaymak)

Auch das neue HTC-Flaggschiff Aero könnte auf die Snapdragon 820-CPU setzen. Die Displaygröße ist zwar noch unbekannt, Gerüchten zufolge wird der Screen des kommenden Top-Smartphones von HTC aber mit 2560 x 1440 Bildpunkten auflösen und einen QHD-Screen bekommen. Weitere Details und Spekulationen über etwaige Specs sind derzeit nicht bekannt. Die Kamera allerdings wird wohl zur Oberklasse zählen. Mit einer offiziellen Vorstellung ist erst im letzten Quartal 2015 zu rechnen.

Sony Xperia Z5

Sony Xperia Z3 Plus
Das Sony Xperia Z5 könnte womöglich bereits auf der IFA 2015 vorgestellt werden. (© 2015 Sony)

Das Smartphone Sony Xperia Z5 könnte möglicherweise schon auf der IFA 2015 im September präsentiert, wenn man diversen Gerüchten glauben mag. Der Snapdragon 820-Prozessor soll zusammen mit 4 GB RAM ein äußerst leistungsstarkes Team abgeben. Auch der obligatorische Fingerabdrucksensor ist für das Top-Smartphone von Sony im Gespräch. Ebenso eine Unterstützung des neuen USB-Typ-C-Standards und ein riesiger Akku mit einer Kapazität von wahnsinnigen 4500 mAh. Darüber hinaus wird über eine 21 MP-Kamera spekuliert, die sogar Videoaufnahmen in 4K-Qualität gestatten soll. Zudem ist mit dem Xperia Z5 Compact ein kleinerer Ableger denkbar, ebenso wie eine größere Phablet-Variante namens Xperia Z5 Ultra.