Diese 12 kommenden PS4-Exklusivtitel sind super spannend

Horizon Zero Dawn Horizon Zero Dawn (© 2015 Sony)

Für die PlayStation 4 erscheinen in den nächsten Monaten viele spannende Exklusivtitel. Man denke nur an Highlights wie das neue "God of War", "Horizon: Zero Dawn" oder "Gran Turismo: Sport". Hier stellen wir die 12 spannendsten Exklusivtitel für die PS4 für 2016 und 2017 vor.

Die PlayStation 4 bekommt bald Unterstützung durch die PS4 Pro. Am 10. November 2016 erscheint die leistungsfähigere Konsole und wird kompatible Spiele mit einer besseren Grafik darstellen, ob in Full HD oder sogar in 4K mit HDR. Aber selbst die Besitzer der klassischen PlayStation 4 dürfen sich auf die kommenden Exklusivtitel freuen, denn alle PS4-Spiele laufen auf allen Konsolen, ob nun auf PS4 oder PS4 Pro. Das sind die 12 spannendsten Spiele, die in den nächsten Monaten exklusiv für PS4-Konsolen erscheinen werden. Aber Vorsicht: Geplante Erscheinungstermine sind erfahrungsgemäß nicht immer ganz verlässlich.

1. Für Häuslebauer: "Dragon Quest Builders"

"Dragon Quest Builders" ist ein mit "Minecraft" vergleichbares RPG-Aufbauspiel. Der Auftrag des Spielers lautet, die durch den bösen Drachenfürsten zerstörte Welt Alefgard wieder aufzubauen. Sobald die Vorstellungskraft nach Alefgard zurückgekehrt ist, kann der Drachenfürst zerstört werden. Das Spiel erscheint neben der PS4 auch für PlayStation 3 und PlayStation Vita, aber nicht für Konsolen anderer Hersteller.

Geplanter Release: 14. Oktober 2016

2. Nettes Monster: "The Last Guardian"

Im Adventure "The Last Guardian" ist man mit einem kleinen Jungen in einer fantastischen Welt unterwegs. Er wird von einer riesigen Chimäre, einer Kreuzung verschiedener Tiere, begleitet. Das Spiel ist an die Klassiker "Ico" und "Shadow of the Colossus" angelehnt und verbreitet dieselbe ruhige und einsame Atmosphäre. Man baut langsam eine Beziehung zu seinem Riesenfreund auf und löst Rätsel.

Geplanter Release: 7. Dezember 2016

3. Familienfluch: "What Remains of Edith Finch"

"What Remains of Edith Finch" erzählt eine Reihe von Kurzgeschichten über den Tod jeweils eines Mitglieds der verfluchten Finch-Familie. Das Gameplay und die Atmosphäre der Episoden sollen sich stark unterscheiden und vom Familienmitglied abhängen, dessen Geschichte man aus der Ego-Perspektive erlebt. Die Rahmenhandlung dreht sich um die heute lebende Edith Finch, die das Leben ihrer Vorfahren ergründet. Ob sie dem Schicksal ihrer Ahnen entgehen kann?

Geplanter Release: 2016

4. Maschinendinos: "Horizon: Zero Dawn":

"Horizon: Zero Dawn" konnte insbesondere die bei der Vorstellung der PS4 Pro anwesenden Journalisten begeistern, die das Action-Adventure in 4K und mit HDR erleben durften. "Horizon: Zero Dawn" spielt in einer post-apokalyptischen Zukunft, in der die Menschen wieder in Stammeskulturen leben und es mit Roboterwesen zu tun bekommen, die wie Dinosaurier aussehen. Wie es dazu kommen konnte, ist eines der großen Mysterien, die man im Spiel enträtselt.

Geplanter Release: Früh im Jahr 2017

5. Mein Vater ist der Kriegsgott: "God of War"

Offenbar ist der griechische Kriegsgott Kratos im neuesten Ableger des mythologischen Action-Adventures "God of War" in Skandinavien unterwegs. Dort nimmt er es mit Monstern wie etwa Trollen und Drachen auf. Außerdem ist Kratos Vater geworden, denn im E3-Trailer zeigt er seinem Sohn, wie man Monster bekämpft.

Geplanter Release: 2017

6. Ins Netz gegangen: "Spider-Man"

Das neue "Spider-Man"-Spiel für die PlayStation 4 konnte auf dem Sony-Event als optisch verbesserte Version für die PS4 Pro mit HDR und hochauflösenden Texturen beeindrucken. So oder so scheint es sich um eines der bislang aufwändigsten Spiele rund um Peter Parker und sei Spinnen-Alter-Ego zu handeln. Im neuen Spiel ist Parker bereits ein erfahrener Kämpfer gegen das Verbrechen, aber er hat noch immer Probleme damit, sein Privatleben und sein Dasein als Superheld unter einen Hut zu bringen.

Geplanter Release: 2017

7. Miteinander-Action: "Death Stranding"

"Death Stranding" ist ein neues Action-Spiel des "Metal Gear"-Schöpfers Hideo Kojima. Der Open-World-Titel bietet unbestimmte Online-Features. Laut Kojima soll es beim Spielen mehr um ein Miteinander gehen als um ein Gegeneinander. Der Titel führe uns ein in die "Zukunft des Spielens". Für PS4 Pro-Besitzer gibt es 4K- und HDR-Unterstützung. Ansonsten wissen wir noch, dass Norman Reedus aus "Der blutige Pfad Gottes" und "The Walking Dead" die Hauptrolle spielt und dass der E3-Trailer einfach unglaublich seltsam ist.

Geplanter Release: 2017

8. Soll Aerith leben? "Final Fantasy VII Remake"

Das Remake des JRPG-Klassikers "Final Fantasy VII" erhält nicht nur ein Grafik-Update via Unreal Engine 4. So gibt es auch ein neues Kampfsystem. Dieses ist nun an "Kingdom Hearts" und "Dissidia: Final Fantasy" angelehnt, was zu einem größeren Fokus auf Action führt. Das Spiel erscheint in Form von einzelnen Episoden. Die Fans fragen sich, ob der Entwickler Square Enix auch in der Neuauflage die sympathische Blumenhändlerin Aerith am Ende sterben lassen wird? Ihr Tod gehört zu den umstrittensten Toden in Videospielen. Das Remake soll zeitexklusiv für die PS4 erscheinen.

Geplanter Release: Ende 2017

9. Das sind keine Zombies: "Days Gone"

Zur Abwechslung mal wieder Zombie-Apokalypse. Da das einst auf indizierte B-Movies beschränkte Thema unlängst den Mainstream erreicht hat und gerade mit Serien wie "Fear the Walking Dead" auf großes Interesse stößt, springen auch die Entwickler der Bend-Studios auf den Zombie-Zug auf. Das sei tatsächlich aber originell, finden die Entwickler, und nennen ihre Zombies stattdessen "Freakers", worauf sie dann nachdrücklich gegenüber den Journalisten beharren. Wie einfallsreich der Kampf von Bikern gegen Zombies, sorry, Freakers, auch sein mag, so wirkt das Spiel zumindest sehr gut gemacht.

Release: 2017

10. Rückkehr eines Beuteltiers: "Crash Bandicoot Remastered"

Crash Bandicoot.jpg
Das Hüpfspiel Crash Bandicoot für die PS1 erscheint als Remake. (© 2016 Screenshot Hardcoregamer.com / Naughty Dog)

Das PS1-Hüpfspiel "Crash Bandicoot" rund um ein durchgedrehtes Beuteltier bescherte den Entwicklern Naughty Dog einst ihren Durchbruch. Seitdem erschufen sie moderne Klassiker wie die "Uncharted"-Spiele und "The Last of Us". Für das kommende Remaster von "Crash Bandicoot 1", "Crash Bandicoot 2" und "Crash Warped" ist allerdings nicht Naughty Dog zuständig, sondern Vicarious Visions. Was die Ankündigung auf der E3 etwas verwirrend machte, ist der Umstand, dass statt des Remasters der Auftritt von Crash Bandicoot in einem anderen Spiel, nämlich "Skylanders Imaginators", gezeigt wurde. Jedenfalls soll die Crash Bandicoot-Trilogie "von Grund auf" remastered werden, demnach geht es eher um ein Remake.

Geplanter Release: 2017

11. Können Maschinen Menschen sein? "Detroit: Become Human"

In "Detroit: Become Human" geht es um Androiden mit künstlicher Intelligenz in einer Identitätskrise. Man spielt unter anderem einen künstlichen Maschinenmenschen, der als Detektiv arbeitet. Er soll einen Fall rund um einen Androiden aufklären, der Menschen getötet hat und ein Kind entführt. Je nachdem, wie gründlich Du dabei vorgehst, erwartet Dich ein Happy End oder ein Opfer mehr. Man ist auch mit einem weiblichen Androiden unterwegs, der unter der Diskriminierung durch die Menschen leidet. Der Entwickler Quantic Dream war zuvor bereits für die ähnlichen PS3-Spiele "Heavy Rain" und "Beyond: Two Souls" verantwortlich.

Geplanter Release: 2017

12. König der Rennsimulationen: "Gran Turismo Sport"

"Gran Turismo" ist seit den Zeiten der PlayStation 1 eine renommierte Rennsimulation, von der man seit "Gran Turismo 6" aus dem Jahr 2013 nicht mehr viel gehört hat. Sony arbeitet nun fieberhaft an "Gran Turismo Sport", dem siebten Ableger der Serie und dem ersten für die PlayStation 4. Das Rennspiel bietet originale Sportwagen und wird mit der PlayStation VR kompatibel sein. Möchtest Du Dich hinter das Steuer eines Lamborghinis klemmen?

Geplanter Release: 2017