Fünf Apps, die das Leben leichter machen

Viele Apps bieten nützliche Hilfen für den Alltag. Viele Apps bieten nützliche Hilfen für den Alltag. (© 2014 CC: Flickr/Jan Persiel)

Smartphone-Apps bieten im Alltag allerlei Unterhaltung und Zerstreuung. Doch es gibt auch eine ganze Reihe von Anwendungen, die das Alltagsleben tatsächlich erleichtern und Dir damit jede Menge Zeit sparen können. Einige besonders praktische Alltagshelfer in App-Form wollen wir im Folgenden vorstellen.

Wer mit dem Smartphone unterwegs ist, hat dank unterschiedlicher Apps seine Musik, seine Lieblingsspiele, ja dank WhatsApp und Facebook sogar seine Freunde immer dabei. Daneben gibt es für die mobilen Geräte auch eine ganze Reihe von Apps, die uns den Alltag erleichtern wollen. Ob zu Hause, auf der Arbeit oder im Urlaub - nahezu überall können Apps das Leben leichter machen. Fünf Apps, die Du auf jeden Fall dabei haben solltest, stellen wir im Folgenden vor.

Citymapper

Citymapper
Citymapper hilft beim Zurechtfinden in der Großstadt. (© 2015 Google Play Store/Citymapper Limited)

Wer in einer fremden Großstadt unterwegs ist, kann schnell den Überblick verlieren. Die App Citymapper für iOS und Android schafft Abhilfe. Sie umfasst umfangreiche Daten zu Berlin, Hamburg, London, Manchester, Paris, Madrid, New York und vielen anderen internationalen Großstädten. Neben Straßenkarten findest Du hier auch Fahrpläne und -Routen für öffentliche Verkehrsmittel, sodass du in Windeseile den schnellsten Weg zum gewünschten Ort findest. Die App greift dafür unter anderem auf Daten von Google Maps, der Geolocation-App Foursquare und den lokalen Verkehrsbetrieben zurück.

Verfügbar für: Android, iOS
Preis: kostenlos

Flipboard

Flipboard
Die ultimative Nachrichten-App? Flipboard. (© 2015 Google Play Store/Flipboard)

Mit dem Smartphone lassen sich die täglichen Nachrichten problemlos auch unterwegs verfolgen. Allerdings ist es bei der Flut an Meldungen auf verschiedenen Kanälen gar nicht so leicht, relevante Infos zu filtern. Hier kommt Flipboard ins Spiel. Die App durchforstet automatisch alle großen Nachrichtenseiten nach vorher festgelegten Themengebieten und erstellt daraus ein Nachrichtenmagazin, das speziell auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dich interessieren nur Nachrichten zu Filmen und Musik? Kein Problem! Flipboard wird Dir auch nur diese liefern. Übrigens: Auch TURN ON ist natürlich auf Flipboard vertreten.

Verfügbar für: Android, iOS
Preis: kostenlos

fTRACE

fTRACE
fTRACE bietet zahlreiche Informationen über unsere Lebensmittel. (© 2015 Google Play Store/GS1 Germany GmbH)

Ihr wollt wissen, woher die Produkte im Supermarkt stammen? Kein Problem mit der fTRACE-App, die kostenlos für Android und iOS verfügbar ist. Diese verrät euch noch vor Ort, woher frisch verarbeitete Lebensmittel wie Fleisch, Fisch und Gemüse stammen und wie diese verarbeitet wurden. Je nach Produkt sind dabei auch Informationen verfügbar, unter welchen Bedingungen die verarbeiteten Tiere gehalten wurden und aus welchem Gewässer ein Fisch stammt. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Produkte einen fTRACE-Code aufweisen, der mit dem Smartphone eingescannt werden kann.

Verfügbar für: Android, iOS
Preis: kostenlos

Pocket

Pocket
Die App Pocket funktioniert wie eine digitale Merkliste. (© 2015 Google Play Store/Pocket)

Du hast etwas Interessantes im Netz gefunden, kannst dich jedoch beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, wo das war? Mit der nützlichen App Pocket kann das nicht passieren. Sie dient als Merkhilfe und speichert online gefundene Artikel, Bilder und Videos, um sie später auch offline auf dem Smartphone anzeigen zu können. Dabei kann vorab unter anderem eingestellt werden, dass Downloads nur bei bestehender WLAN-Verbindung durchgeführt werden sollen. Web-Inhalte, die nicht fürs Smartphone optimiert sind, können von der App zudem für die Darstellung auf dem kleinen Display optimiert werden, sodass sich das Lesen von Texten angenehmer gestaltet.

Verfügbar für: Android, iOS
Preis: kostenlos, In-App-Käufe möglich

Pack the Bag und PackPoint

Packpoint
PackPoint hilft beim Packen von Koffern und Reisetaschen. (© 2015 Google Play Store/Wawwo)

Wer gerne verreist, kennt das Problem: Sobald man im Flieger, der Bahn oder dem Auto sitzt, stellt sich die Frage, ob man auch tatsächlich an Alles gedacht hat. Damit solche Probleme gar nicht erst auftreten, gibt es die iOS-App Pack the Bag. Das praktische Programm dient als Einpackhilfe und bietet eine Art Checkliste für das Packen von Koffern, Taschen und Rucksäcken. Als Nutzer kannst Du dabei sowohl vorgefertigte Vorschläge – etwa für den Winter- oder Sommerurlaub – erhalten oder eigene Checklisten für individuelle Trips anlegen. Für Android ist Pack the Bag bislang leider noch nicht verfügbar. Als Alternative bietet sich hier aber die ebenfalls kostenlose App PackPoint an.

Verfügbar für: Android (PackPoint), iOS (Pack the Bag)
Preis: kostenlos, In-App-Käufe möglich