Für Nerds und Gamer: 11 coole Geschenkideen zu Weihnachten

Wir präsentieren 11 Ideen, die sich gut unter dem Gamer-Weihnachtsbaum machen. Wir präsentieren 11 Ideen, die sich gut unter dem Gamer-Weihnachtsbaum machen. (© 2015 picture alliance / dpa)

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten und Du hast noch immer nicht alle Geschenke besorgt? Dann aber Endspurt! Wir helfen mit unserer Topliste der 11 coolsten Geschenkideen speziell für Zocker und Nerds.

1. Für mobile Gamer: Das Acer Predator 8

Auf der IFA 2015 stellte Acer sein neues Gaming-Tablet Predator 8 vor – das Teil ist ein echtes Biest und ideal als Weihnachtsgeschenk für Zocker, die viel unterwegs sind. Das Predator 8 liegt mit einer Dicke von 8,7 Millimetern und einem Gewicht von 350 Gramm sehr angenehm in der Hand. Spiele werden auf dem 8-Zoll-Screen mit 1980 x 1200 Pixeln knackig scharf dargestellt. Im Inneren des Acer Predator 8 arbeitet ein Intel Atom x7 mit Intel HD Grafik und 2 GB RAM, als Betriebssystem ist Android 5.1 vorinstalliert. Der interne Speicher beträgt wahlweise 32 oder 64 GB und ist per MicroSD-Karte erweiterbar. Zudem sorgt das Tablet mit seinem haptischen Feedback für echtes Games-Feeling. Das Spiel "Asphalt 8" ist bereits vorinstalliert und lockt mit 320.000 Credits im Wert von etwa 45 Euro. Kostenpunkt für das Acer Predator 8: rund 350 Euro.

Acer Predator 8
Das Tablet Acer Predator 8 richtet sich speziell an Gamer. (© 2015 TURN ON)

2. Für PS4-Zocker: Ein zusätzlicher DualShock 4-Controller

Viele Bundles der PlayStation 4 gibt es im Handel nur mit einem DualShock 4-Controller zu kaufen. Dabei will man doch manche Games zusammen mit Freunden im Multiplayer auf der heimischen Couch zocken. Weniger soziale PS4-Zocker hingegen freuen sich über einen aufgeladenen Zweit-Controller, wenn dem Haupt-Pad mal wieder viel zu früh der Saft ausgegangen ist. Sony bietet mit dem offiziellen DualShock 4 ein hervorragendes Produkt an. Der Wireless Controller kostet 60 Euro und ist sehr gut verarbeitet. Das ideale Geschenk für PS4-Zocker also!

DualShock-4-Controller für die PlayStation 4
Der offizielle DualShock-4-Controller für die PlayStation 4 von Sony. (© 2015 saturn.de)

3. Für Xbox-Spieler: Eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft

Nur mit einer Online-Verbindung kann die Xbox One ihre ganzen Stärken ausspielen. Um jedoch Zugriff auf Microsofts Online-Dienst Xbox Live zu bekommen, ist ein kostenpflichtiges Abo notwendig. Warum also als Weihnachtsgeschenk nicht gleich die Xbox Live Gold-Mitgliedschaft für zwölf Monate schenken? Die ist mit rund 60 Euro zwar nicht ganz billig, bietet dafür aber tolle Vorteile wie jeden Monat kostenlose Spiele, Multiplayer-Zugang oder Mitgliederrabatte von bis zu 75 Prozent.

Xbox One ist abwärtskompatibel
Nur mit Xbox Live macht die Xbox One wirklich Spaß. (© 2015 Flickr/Marco Verch)

 4. Für Nintendo-Freunde: Der Darth Vader Sensor Bar Holder

Natürlich wollen wir in unserer Geschenke-Topliste auch Nintendo-Gamer nicht vergessen. Wer beispielsweise einen Freund oder Bekannten mit Wii oder Wii U hat, kann diesem passend zum Kinostart von "Star Wars 7: Das Erwachen der Macht" diesen coolen Darth Vader als Halter für die Sensorleiste schenken. Die Sensor Bar wird dabei einfach in das Laserschwert des Sith Lords gesteckt. Der Preis: etwa 60 Euro (Import).

5. Für Zukunfts-Enthusiasten: Die Samsung Gear VR

Der Videospieler, den Du beschenken willst, hat schon sämtliche Konsolen und Gaming-PCs? Dann wage doch einfach den Schritt in die Zukunft und kaufe die VR-Brille Samsung Gear VR. Das Gadget selbst ist schon recht ausgereift und kostet als Basisversion nur rund 100 Euro. Allerdings wird noch ein Smartphone vom Typ Galaxy S6, Galaxy S6 Edge oder Galaxy S6 Edge Plus als Display benötigt – checke also besser vorher, ob der Beschenkte ein solches Gerät hat.

Die komfortable Passform soll sich auch für eine längere Verwendung eignen.
Die Samsung Gear VR ist eine Investition in die Gaming-Zukunft. (© 2015 Samsung)

6. Für Oldschool-Spieler: Das "XCOM"-Brettspiel

Brettspiele haben in den letzten Jahren einen regelrechten Comeback-Boom erlebt. Heutzutage trifft man sich in gemütlicher Familenrunde aber nicht mehr zum schnöden Mühle oder Halma, sondern wählt lieber kooperative Spiele wie "Arkham Horror" oder "Maus und Mystik". Besonders viel Spaß dürfte echten Zockern aber die Brettspiel-Variante der "XCOM"-Serie machen. Das Spiel ist mindestens genauso komplex wie das Original-Videogame und kann auch von Leuten gespielt werden, die das Computerspiel nicht kennen. Kostenpunkt: 45 Euro.

XCOM-Brettspiel
Das Brettspiel "XCOM" basiert auf der bekannten Videospiel-Serie. (© 2015 Heidelberger Spieleverlag)

7. Für Naschkatzen: Die Tetris-Backformen

Weihnachtszeit ist Plätzchen-Zeit! Wenn Du jedoch keine Lust auf die immer gleichen Sterne, Weihnachtsbäume und Halbmonde hast, dann verschenke doch diese coolen Tetris-Backformen. Dann kann der Beschenkte nicht nur naschen, sondern ganz nebenbei auch an seinen Puzzle-Skills arbeiten. Preis: Etwa 13 Euro.

Tetris-Backform
Kekse zum Puzzeln mit der Tetris-Backform. (© 2015 Paladone Products)

8. Für Modefreunde: Der "Fallout 4"-Pullover

Du möchtest zu Weihnachten lieber etwas Praktisches zum Anziehen verschenken? Du hast aber Angst vor dem enttäuschten Gamer-Blick, wenn er wieder nur Wollsocken auspackt? Dann verschenke doch diesen stylischen Pullover mit "Fallout 4"-Weihnachts-Print. Gegen die Strahlung im Ödland schützt der im Import etwa 45 Euro teure Pullover leider nicht.

9. Für Hobby-Piloten: Die Parrot Airborne Cargo

Du hast einen Flugsimulator-Fan in Deiner Familie? Dann lasse ihn zu Weihnachten mit einer Drohne doch in echt in die Lüfte aufsteigen! Als Einsteiger-Quadcopter ist die Parrot Airborne Cargo gut geeignet. Die Mini-Drohne lässt sich mit einer Smartphone-App sehr leicht steuern und ist zudem robust genug, um auch kleinere Bruchlandungen unbeschadet zu überstehen. Kostenpunkt: rund 100 Euro.

Parrot Airborne Cargo Drone Mars (6 von 6)
Die Drohne Parrot Airborne Cargo ist gut für Einsteiger geeignet. (© 2015 TURN ON)

10. Für Nerd-Pärchen: Das Prinzessin Leia-Kostüm

Für die Damenwelt: Falls Du einen waschechten "Star Wars"-Fan als Freund/Ehemann hast, kannst Du ihm mit diesem Geschenk sicherlich einen Herzenswunsch erfüllen. Und ja, jeder Nerd hat schon einmal davon geträumt, seine Herzdame in diesem Outfit zu sehen – auch wenn er es vielleicht nicht laut zugeben wird. Wenn Du lieber etwas weniger Haut zeigen willst, gibt es auch Leias weißes Outfit aus dem ersten "Star Wars"-Film zu kaufen. Zudem hast Du mit dem Kostüm auch gleich die passende Verkleidung für den nächsten Karneval. Kostenpunkt: etwa 60 Euro.

Leia-Kostüm
Der Traum eines jeden Nerds: das Sklaven-Kostüm von Prinzessin Leia. (© 2015 Hersteller)

11. Doch lieber Games? "Star Wars: Battlefront", "Fallout 4" und Co.

Falls Du zu Weihnachten doch lieber ein Spiel verschenken willst, solltest zunächst einmal sichergehen, welche Konsolen oder was für einen PC der Beschenkte überhaupt zu Hause stehen hat. Auch die Genre-Vorlieben sind nicht unwichtig. Nahezu nichts falsch machen kann man wohl mit "Fallout 4", einem der Games-Kracher des Jahres 2015. Eine gute Wahl ist sicherlich auch der Multiplayer-Shooter "Star Wars: Battlefront" – schließlich verbreitet nichts so viel Weihnachtsstimmung wie eine Schlacht auf dem vereisten Schnee-Planeten Hoth.