Neuheiten auf der CES 2015: Das sind die heißesten Gerüchte

Schon beim Logo der CES verspüren Technik-Freaks ein Kribbeln. Schon beim Logo der CES verspüren Technik-Freaks ein Kribbeln. (© 2014 picture alliance / dpa)

Das Technik-Jahr 2015 beginnt am 6. Januar gleich mit einem ersten Highlight: Die weltweit größte Messe für Unterhaltungselektronik CES 2015 öffnet ihre Pforten. Wir haben einmal zusammengetragen, welche Trends, Gadgets und Neuheiten in Las Vegas präsentiert werden könnten.

Sony: Xperia Z4, Smartglass und Fernseher

Dass Sony an der neuen Z4-Generation arbeitet, wurde Mitte Dezember durch einen Leak im Zusammenhang mit dem neuen James Bond-Film "Spectre" enthüllt. Unklar ist allerdings noch, wann das Xperia Z4 tatsächlich gezeigt wird. Während einige Experten von einer Vorstellung auf dem Mobile World Congress 2015 ausgehen, gab es zuletzt Gerüchte, dass es schon zur CES so weit sein könnte. Ebenfalls spannend ist die Meldung, dass Sony parallel offenbar an einem noch stärkeren Smartphone mit dem Namen Z4 Ultra arbeitet. Fest eingeplant ist außerdem die Vorstellung eines Aufsatzes, der jede Brille in ein Smartglass verwandelt. Die Japaner veröffentlichten vor der Messe zudem ein mysteriöses Teaser-Video, dass auf einen neuen superdünnen Fernseher hindeuten könnte.

LG: 8K-Fernseher und ein gebogenes Smartphone

8K-Display von LG auf der IFA 2014
LG will auf der CES 2015 einen neuen 8K-Fernseher vorstellen. (© 2014 CC: Flickr/LG)

LG wird auf der CES 2015 mehrere neue Fernseher präsentieren. So soll erstmals ein 8K-Gerät mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll gezeigt werden – das Modell würde auch tatsächlich in einen normalen Haushalt passen. Der Fernseher trägt den Codenamen "Mabinogion" und ist eine Weiterentwicklung des 88-Zoll-Monsters, das LG bereits auf der IFA 2014 vorstellte. Mit dem TV-Gerät mit 8K-Auflösung und 7680 x 4320 Pixel wollen die Koreaner ausloten, ob es bereits einen Massenmarkt für solche ultrascharfen Fernseher gibt. Allerdings mangelt es derzeit noch an Inhalten, die dieses Format auch wirklich nutzen.

Etwas massentauglicher erscheint da schon der 4K-Fernseher mit "Quantum Dots"-Technologie, den LG ebenfalls auf der CES 2015 zeigen will. Durch die neue Technik mit Nano-Kristallen sollen TV-Bilder noch farbkräftiger wirken. Weitere LG-Gerüchte: Das gebogene Smartphone LG G Flex könnte einen Nachfolger bekommen und die Smart TV-Plattform webOS erhält ein Update auf Version 2.0.

Samsung: Tizen TV und ein überarbeitetes Galaxy Tab S

Samsung Smart TV
Samsung dürfte auf der CES 2015 sein Smart TV-Betriebssystem Tizen TV zeigen. (© 2014 CC: Flickr/Karlis Dambrans)

Trotz mancher Spekulation ist es eher unwahrscheinlich, dass Samsung auf der CES 2015 bereits das neue Galaxy S6 zeigen wird. Durchaus denkbar ist hingegen, dass die Koreaner in Las Vegas neue Tablets zeigen – heißester Kandidat ist hier ein weiteres Samsung Galaxy Tab S. Gesichert ist außerdem, dass Samsung auf der Technikmesse erstmals einen Fernseher zeigen wird, der mit dem Betriebssystem Tizen TV läuft. Das OS basiert auf Tizen für Samsungs Smartwatches, die Features sind bislang aber noch unbekannt.

Passend dazu dürften auch neue Fernseher der Koreaner präsentiert werden. Besonders spannend ist hier sicherlich die Bendable-Technologie mit biegsamen TV-Bildschirmen, die Samsung im vergangenen Jahr auf der CES erstmals zeigte.

HTC: Erstes eigenes Wearable und eine neue Action-Cam

HTC RE Action-Cam
HTC könnte in Las Vegas die neue Generation der Action-Cam RE präsentieren. (© 2014 CC. Flickr/Maurizio Pesce)

HTC kündigte bereits vor ein paar Wochen an, auf der CES 2015 das erste eigene Wearable präsentieren zu wollen. Zu den Details hielten sich die Taiwanesen aber noch bedeckt – so ist noch völlig unklar, ob HTC einen Fitness-Tracker oder doch eine abgespeckte Smartwatch zeigen wird. Der Hersteller selbst verspricht lediglich, dass sich das Wearable sehr von den Geräten der Konkurrenz unterscheiden soll. Ebenfalls gut möglich ist, dass HTC in Las Vegas die nächste Generation seiner Action-Cam RE vorstellt.

TAG Heuer: Smartwatch soll Gear S und Moto 360 Konkurrenz machen

TAG Heuer Carrera 1887 Chronograph
Der Schweizer Uhrenhersteller TAG Heuer könnte auf der CES eine eigene Smartwatch enthüllen. (© 2014 TAG Heuer)

Bislang kamen Smartwatches fast ausschließlich von Elektronikherstellern wie Samsung, Motorola oder LG. Auf der CES 2015 könnte jedoch die Schweizer Uhrenfirma TAG Heuer eine schlaue Uhr vorstellen, die ein klassisch-elegantes Design und umfangreiche Funktionen miteinander kombiniert. Die Technik in der Smartwatch soll von Intel kommen. Ganz überraschend kommt diese Entwicklung nicht: Vor ein paar Monaten war TAG Heuer bereits als Kooperationspartner für die Apple Watch im Gespräch.

Sonstiges: Smarte Lautsprecher, selbstparkende Autos und Drohnen

2015 bekommen Drohnen wie die DJI Inspire 1 wohl Konkurrenz von GoPro.
2015 bekommen Drohnen wie die DJI Inspire 1 wohl Konkurrenz von GoPro. (© 2014 Facebook/DJI Global)

Abseits der großen Highlights wie Fernseher, Smartphones, Tablets oder Smartwatches wird es auf der CES 2015 auch wieder sehr viele andere Gadgets und Zukunftsvisionen zu sehen geben. So kündigte LG bereits an, in Las Vegas neue Wi-Fi-Lautsprecher zu zeigen, die automatisch Musik abspielen, wenn das Handy in der Nähe ist . Der Autobauer BMW hingegen will ein System namens "Remote Valet Parking Assistant" vorstellen, mit dem der Wagen per Smartwatch geparkt werden kann. Auch das Trend-Thema Drohnen dürfte auf der CES eine große Rolle spielen: Die Marktführer DJI und Parrot werden ihre Neuheiten zeigen – und vielleicht können die Messerbesucher sogar einen Blick auf die erste Drohne des Action-Cam-Spezialisten GoPro erhaschen.