Smartphone-Benachrichtigungen auf dem PC empfangen

Smartphone und Rechner Smartphone und Rechner (© 2015 thinkstock.com/Creatas Images)

Hol Dir Deine Smartphone Benachrichtigungen auf den PC! Die Apps Desktop Notifications und Pushbullet machen es möglich. So bist Du auch am Rechner über E-Mails, WhatsApp- oder Facebook-Nachrichten sowie Kalendertermine informiert, ohne einen Blick auf das Smartphone werfen zu müssen.

Um Smartphone-Benachrichtigungen auch auf den PC lesen zu können, brauchst Du neben der Anwendung Desktop Notifications eine Web-Erweiterung, die für Google Chrome sowie Firefox verfügbar ist. Nachdem diese installiert ist, muss am PC ein Code eingegeben werden, der Dir auf dem Smartphone angezeigt wird. Führe am besten einen Testlauf durch, um zu überprüfen ob Benachrichtigungen sowohl auf Deinem Smartphone als auch auf dem PC einlaufen. Ist die Einrichtung erfolgreich verlaufen, erhältst Du in Zukunft alle Smartphone-Benachrichtigungen als kleines Pop-Up auch auf dem PC. Wenn nur Benachrichtigungen bei bestehender WLAN-Verbindung weitergeleitet werden sollen, kann das in den Einstellungen der Anwendung ebenfalls festgelegt werden.

iPhone-Nutzer greifen zu Pushbullet

Desktop Notifications ist allerdings nur für Android erhältlich. Besitzt Du ein iPhone, musst Du zur App Pushbullet greifen. Sie ist kostenlos und auch für Android, Mozilla Firefox, Google Chrome, Windows und Mac verfügbar. Auch hier ist die Verknüpfung via Web-Erweiterung für Firefox oder Chrome möglich – alternativ können Windows PC oder Mac mit dem Smartphone auch über das Google-Konto verbunden werden. Zudem ist ein Desktop-Client verfügbar.

Voraussetzung bei allen Verknüpfungsmethoden ist ein Konto beim Dienst selbst. Dafür erhältst Du jedoch auch einen größeren Funktionsumfang. Bei Pushbullet werden nicht nur Benachrichtigungen auf dem PC angezeigt. Du hast auch die Möglichkeit Links, Notizen und sogar Dateien zwischen den einzelnen Geräten auszutauschen. So kannst Du schnell und einfach eine Notiz oder Erinnerung an Deinem PC verfassen und diese anschließend auf Dein Smartphone schicken.

Dank der beiden vorgestellten Anwendungen müsst Du bei Benachrichtigungen nicht mehr auf Dein Smartphone gucken. Alle Nachrichten laufen automatisch auf Deinen PC ein – so kannst Du entspannt am Computer arbeiten oder im Web-Surfen und bleibst stets über alles was auf Deinem Smartphone passiert auf dem Laufenden. Eine Einschränkung gibt es jedoch – das Antworten, beispielsweise auf WhatsApp-Nachrichten, ist über den PC nicht möglich. Dafür braucht es Extra-Anwendungen wie WhatsApp Web.

Zusammenfassung

  1. Die beiden Apps Desktop Notifications und Pushbullet können Smartphone-Benachrichtigungen auf dem PC spiegeln
  2. Desktop Notifications ist nur für Android erhältlich
  3. Neben der App wird eine Web-Erweiterung benötigt, die für Google Chrome sowie Firefox verfügbar ist
  4. Ist die Einrichtung mit einem Code erfolgreich, erhältst Du in Zukunft alle Smartphone-Benachrichtigungen als kleines Pop-Up auch auf dem Rechner
  5. Pushbullet funktioniert ähnlich wie Desktop Notifications
  6. Die App bietet noch mehr Funktionen und ist auch für iOS verfügbar