So kannst Du Deinen iCloud-Account deaktivieren

Diese Anleitung zeigt Dir, wie Du Deinen iCloud-Account deaktivieren kannst. Diese Anleitung zeigt Dir, wie Du Deinen iCloud-Account deaktivieren kannst. (© 2015 picture alliance / dpa)

Mit einem iCloud-Account kannst Du Deine Daten vom iPhone oder iPad im Internet sichern und mit anderen Apple-Geräten synchronisieren. Willst Du diesen Dienst aber nicht mehr nutzen, kannst Du Deinen iCloud-Account deaktivieren. Wie das im Detail funktioniert, erklären wir Dir in diesem Ratgeber.

Apples Datenspeicher iCloud sichert alle Daten vom iPhone, iPad oder iPod touch komfortabel und sicher im Internet. So kannst Du wichtige Daten wie Mails, Kontakte oder Kalender auf allen Apple-Geräten immer auf dem neuesten Stand halten. Zudem kannst Du ein vollständiges Backup in iCloud speichern. Willst Du diesen praktischen Onlinedienst allerdings nicht mehr nutzen, musst Du Deinen iCloud-Account deaktivieren. Ein Backup ist dann nur noch über iTunes möglich, die iOS-Daten werden fortan nicht mehr in der Cloud gesichert.

So kannst Du Deinen iCloud-Account deaktivieren

Du kannst iCloud auf Deinem iOS-Gerät vollständig oder teilweise deaktivieren. Willst Du iCloud gar nicht mehr nutzen, musst Du wie folgt vorgehen: "Einstellungen > iCloud > Abmelden". Dann erscheint der Hinweis, dass alle in iCloud gespeicherten Fotos vom iOS-Gerät entfernt werden. Alle sonstigen Daten bleiben natürlich erhalten, werden dann aber nicht mehr online gesichert und synchronisiert. Das funktioniert dann nur noch über die Software iTunes. Deaktivierst Du Deinen iCloud-Account, wird auf dem entsprechenden iOS-Gerät zugleich die iCloud-Aktivierungssperre deaktiviert.

iCloud-Account-loeschen3
Willst Du Deinen iCloud-Account löschen, muss diese Abfrage bestätigt werden. (© 2015 Screenshot/TURN ON)
iCloud-Account-loeschen2
Mitunter reicht es auch schon, einzelne Dienste zu deaktivieren. (© 2015 Screenshot/TURN ON)
iCloud-Windows
Auch für Windows gibt es ein eigenes Programm für die iCloud-Synchronisation. (© 2015 Screenshot/TURN ON)

So deaktivierst Du iCloud teilweise

Willst Du hingegen nur einzelne Punkte deaktivieren, findest Du diese Möglichkeit hier: "Einstellungen > iCloud". Per Schieberegler kannst Du Anwendungen wie Mail, Kalender, Kontakte oder Safari separat deaktivieren. Auf einem Mac funktioniert das so: "Apple > Systemeinstellungen > iCloud". Auf einem Windows-PC kannst Du die zu synchronisierenden Daten mit dem iCloud-Programm für Windows verwalten. Deaktivierst Du nur einzelne Punkte auf Deinem Gerät, kannst Du weiterhin online und auf anderen Apple-Produkten auf die gesicherten Daten zugreifen. Willst Du Deinen iCloud-Account endgültig löschen, funktioniert dies nur im Zusammenhang mit dem Löschen der Apple-ID.

Zusammenfassung

  1. iCloud-Account auf einem iOS-Gerät deaktivieren: "Einstellungen > iCloud > Abmelden"
  2. Einzelne Punkte kannst Du unter "Einstellungen > iCloud" per Schieberegler deaktivieren
  3. Account-Löschung nur in Kombination mit dem Löschen der Apple-ID möglich