So kannst Du Instagram-Bilder ohne Teilen speichern

Instagram Instagram (© 2015 picture alliance / AP Images)

Du willst die besten Instagram-Bilder von Dir und Deinen Freunden sichern? Doch Instagram speichert die Bilder nur, wenn Du sie auch teilst. Wir verraten Dir, wie Du die wichtigsten Schnappschüsse auch ohne Teilen aufbewahren kannst.

Seit seinem Start 2010 wächst die Foto-Sharing-Plattform Instagram ununterbrochen. Der Bilder-Dienst überholte jüngst sogar Konkurrent Twitter und hat mittlerweile über 300 Millionen aktive Nutzer. Die teilen derzeit sensationelle 70 Millionen Fotos und Videos – und das jeden Tag! Klar, dass viele Instagramer ihre fotografischen Schätze auch speichern wollen.

Der Standard: Speichern durch Teilen

Instagram-Fotos speichern kannst Du bislang auch so. Allerdings geht das nur eingeschränkt und recht umständlich. Aktivierst Du in der App unter Einstellungen den Button "Originalfotos speichern", werden alle Deine Fotos automatisch auf dem Smartphone gespeichert. Die Instagram-App sichert allerdings nur die Aufnahmen, die Du zuvor auch geteilt hast.

Screenshot oder App: So geht’s auf dem Smartphone

Willst Du die besten Momentaufnahmen ohne Speichervorgang archivieren, musst Du etwas in die Trickkiste greifen. Der schnellste Weg zur Bild-Sicherung führt über den Screenshot, den Du mit jedem Smartphone machen kannst. Einfach das gewünschte Foto auf Instagram öffnen und einen Screenshot machen. Das geht in der Regel, indem Du gleichzeitig den "Home"-und den "Power"-Button gedrückt hältst. Bei manchen Smartphones erfolgt der Auslöser auch über die Kombination von "Power"-Button und der "Leiser"-Taste. Den Bildschirmschnappschuss findest Du in der Regel in Deiner Bilder-Galerie unter Screenshots.

Mit InstaSave speicherst Du Instagram-Bilder mit nur wenigen Handgriffen.

Alternativ gibt es die Android-App InstaSave. Mit der kostenlosen Anwendung können nicht nur eigene Fotos gesichert werden. Sie ermöglicht es auch, alle Bilder zu speichern, die Dir gefallen oder Instagram nach bestimmtem Foto-Tags zu durchsuchen. Eine gleichnamige App gibt es auch für iOS. Für alle iPhone-User dürfte außerdem Gramory interessant sein, das einen ähnlichen Funktionsumfang hat.

Wer zusätzlich Instagram-Videos herunterladen will, wird auch im App Store fündig. Mit den Programmen Instagetter für Android-User und Instadown für alle Inhaber eines iOS-Geräts gelingt das Speichern der Bewegtbilder im Handumdrehen.

Lösungen für PC-Nutzer

Auch auf dem Laptop oder PC ist das Speichern Deiner liebsten Instagram-Momente nicht mit jedem Browser ohne Weiteres möglich. Abhilfe verschafft hier eine Kopie Deines Bildschirms. Auf den meisten Standardtasturen erfolgt der Screenshot über den "Druck"-Button. Bei vielen Notebooks muss zusätzlich die "FN"-Taste gedrückt werden. Anschließend kannst Du den Screenshot mit "STRG+V" in ein Bildbearbeitungsprogamm kopieren und dort speichern. Viele Betriebssysteme haben bereits kleine Programme vorinstalliert, mit denen Du den gesamten Bildschirm oder Ausschnitte speichern kannst. Windows liefert das praktische Snipping-Tool.

Doch auch für die Nutzer von PCs und Notebooks gibt es intelligente Lösungen zum Speichern der Instagram-Bilder. Das Programm InstagramDownloader 2.0 ist schnell eingerichtet. Einfach Instagram-Nutzernamen eintippen und das Tool listet Dir alle Bilder-Links auf. Mit denen können dann alle Bilder von Hand oder mit einem Download-Manager gespeichert werden. Es geht sogar ganz ohne Programm-Installation.

Zusammenfassung

  1. Instagram erlaubt das Speichern Deiner Bilder standardmäßig nur, wenn Du sie auch teilst
  2. Es geht auch anders: Der schnellste Weg zum Speichern Deiner besten Instagram-Fotos erfolgt über den Screenshot
  3. Screenshots werden auf dem Smartphone mit dem Drücken von "Power"- und "Home"-Button oder "Power"- und "Leiser"-Button geschossen
  4. Auf dem PC gelingt der Screenshot über den Button "Druck"
  5. Wer mobil unterwegs ist, kann auch Apps zur Hilfe nehmen: InstaSave für Android und Gramory für iOS erleichtern das Speichern
  6. Videos bekommst Du über Instagetter (Android) und Instadown (iOS)
  7. Auch für PC- und Notebook-User gibt es Lösungen: Mit dem InstagramDownloader archivierst Du im Nu alle wichtigen Fotos von Instagram