Musik vom iPhone löschen – so klappt es ohne iTunes

Musik kann auch ohne iTunes vom iPhone gelöscht werden. Musik kann auch ohne iTunes vom iPhone gelöscht werden. (© 2014 picture alliance / dpa)

Keine Lust mehr auf ein bestimmtes Album? Oder aber der Speicherplatz auf dem iPhone wird langsam knapp? Dann ist Aufräumen angesagt. Schon mit wenigen Handgriffen lassen sich Songs, Alben oder Interpreten vom Smartphone aus der Musik-App löschen. Dafür ist nicht einmal eine Verbindung mit iTunes nötig.

iTunes Match und automatische Synchronisation ausschalten

Bevor es an das Löschen der Musik geht, muss zunächst die Synchronisation des iPhones mit iTunes abgeschaltet werden. Ansonsten würde das Smartphone die Medienbibliothek bei der nächsten Verbindung abgleichen. Das bedeutet: iTunes würde gelöschte Songs wiederherstellen. Rufe vor dem Entfernen daher iTunes auf und gehe in das Menü "Bearbeiten > Einstellungen > Geräte" – setze dann ein Häkchen bei der Option "Automatische Synchronisierung von iPods, iPhones und iPads verhindern". Zudem sollte iTunes Match auf dem Smartphone deaktiviert werden. Der passende Schieberegler findet sich auf dem iPhone im Menü "Einstellungen > Musik > iTunes Match".

Einzelne Lieder, ganze Alben oder Interpreten löschen

 

Die Musik-App listet sämtliche Songs auf dem iPhone auf.
Die Musik-App listet sämtliche Songs auf dem iPhone auf. (© 2014 TURN ON)
Dort können einzelne Songs mit einem Wisch nack links entfernt werden.
Dort können einzelne Songs mit einem Wisch nack links entfernt werden. (© 2014 TURN ON)
Auch alle Tracks eines Interpreten können gelöscht werden.
Auch alle Tracks eines Interpreten können gelöscht werden. (© 2014 TURN ON)

Sollen nur einzelne Tracks, Alben oder Interpreten vom iPhone gelöscht werden, führt der weitere Weg direkt in die Musik-App. Mit einem Tipp auf den "Titel"-Button erscheinen alle gespeicherten Songs. Nach einem Linkswisch über einen Songtitel wird die Option "Löschen" eingeblendet – diese muss nur noch per Touch bestätigt werden. Genauso funktioniert auch das Löschen von Alben oder Interpreten in der jeweiligen Ansicht. Bedenke aber: Auf diese Weise werden nur lokal gespeicherte Dateien entfernt. Hast Du die Songs oder Alben auch noch in der iCloud gespeichert, werden diese nicht gelöscht. Somit kannst Du später immer noch an die Dateien herankommen. Soll ein Song wiederhergestellt werden, brauchst Du nur das Wolken-Symbol neben dem Titel anzutippen.

Alle Songs vom iPhone löschen

Im Unterpunkt "Musik" kann die komlette Song-Sammlung gelöscht werden.
Im Unterpunkt "Musik" kann die komlette Song-Sammlung gelöscht werden. (© 2014 TURN ON)

Falls die gesamte Musiksammlung vom iPhone gelöscht werden soll, musst Du in das Menü "Einstellungen > Allgemein > Benutzung" gehen. Unter der Überschrift "Speicher > Speicher verwalten" findest Du eine komplette Liste der installierten Apps. Sollen alle Tracks gelöscht werden, reicht ein Tipp auf den Punkt "Musik". Wird die Schaltfläche "Alle Musikdaten" nach links gewischt, erscheint schließlich die gewünschte Option "Löschen".

Sonderfall: Das U2-Album unter iOS 8 entfernen

Mit nur einem Klick verschwindet auch das U2-Album vom iPhone.
Mit nur einem Klick verschwindet auch das U2-Album vom iPhone. (© 2014 Screenshot: Apple)

Was haben sich doch viele Nutzer beim Erscheinen von iOS 8 darüber aufgeregt: Zum Launch des neuen Apple-Betriebssystems gab es für alle Nutzer das U2-Album "Songs of Innocence" kostenlos dazu. Dieses lässt sich zwar ohne Probleme lokal vom iPhone oder iPad löschen. Aber aus den iTunes-Käufen oder der iTunes-Bibliothek verschwindet der Longplayer von Bono, The Edge und Co. nicht ganz so leicht. Zu diesem Zweck hat Apple extra eine Webseite eingerichtet. Dort musst Du nur den Button "Album entfernen" anklicken und die Aktion mit Deiner Apple-ID sowie Deinem Passwort bestätigen.