Total verrückt: Zwölf irre Computergehäuse

In dieser Stargate-Pyramide steckt tatsächlich ein Computer. In dieser Stargate-Pyramide steckt tatsächlich ein Computer. (© 2015 Youtube/Michael Nehrbas)

Computergehäuse sind meistens schwarz oder grau, haben mittlerweile oft auch ein Plexiglas-Fenster und sind ansonsten so spannend wie eingeschlafene Füße. Aber was findige Bastler und Tüftler alles aus PC-Gehäusen machen, ist teilweise sensationell und lässt Dich mit offenem Mund staunen.

Ein PC-Gehäuse komplett aus Legosteinen ist da noch eher harmlos. Andere Bastler haben etwa einen kompletten, echten Mercedes-Motor verwendet oder einen Borg-Würfel aus dem "Star Trek"-Universum als Gehäuse nachgebaut. Häufig stecken in den kleinen Kunstwerken viele Stunden Arbeit. In dieser Topliste zeigen wir Dir zwölf wirklich komplett irre Computergehäuse, die geniale Handwerker zusammengebaut haben.

1. Der blitzblanke Vierfach-Toaster

Case-Mods
Dieser Toaster röstet höchstens Computerchips. (© 2015 Adam Bertram)

Dieser Toaster röstet Dir garantiert kein perfekt gebräuntes Weißbrot zum Frühstück. Aber dafür steckt ein AMD-Motherboard mit Via M9000-Chipsatz in dem chromblitzenden Gerät. Erfinder Adam Betram hat es für seine Frau als Küchen-PC gebaut.

2.  Der Companion Cube aus Portal

Case-Mods
Diese Würfel sind im Computerspiel Portal wichtige Utensilien. (© 2015 TechPowerUp/zAAm)

Ein absolut episches Case-Modding-Projekt hat der User zAAm aus dem TechPowerUp-Forum gestartet: Er hat ein Computergehäuse in Form eines Würfels aus dem Spiel "Portal" gestaltet. Der Nerd aus Südafrika hat wirklich alles selber gebaut, das Innenleben besteht aus einem Dual-Core Prozessor mit 2 GB RAM und 1 TB Festplatte.

3. Widerstand ist zwecklos: Der Borg-Würfel

Case-Mods
Der Borg-Würfel: Innen steckt ein i/-Prozessor. (© 2015 TechPowerUp/Xor Arch)

Das Motto der außerirdischen Schwarmintelligenz Borg aus "Star Trek" lautet: Widerstand ist zwecklos. Auch bei diesem PC in Form eines Borg-Raumschiffs ist jeder Widerstand gegen die geniale Idee zum Scheitern verurteilt. In dem Wahnsinns-Würfel von XorArch steckt ein i7-Prozessor mit 8 GB RAM und zwei 256 GB SSD-Festplatten.

4. Gas geben: Der Mercedes-Motor

Case-Mods
Dieser PC eines Tüftlers aus Ungarn ist aus einem Mercedes-Motor entstanden. (© 2015 TechPowerUp/GumisPeter)

Aus einem echten Mercedes-Motor hat GumisPeter dieses Gehäuse gebaut. Inklusive ist ein Halter für Flaschen und Zigarren. Als Motor der Maschine werkelt innen ein Intel G440 auf einem Asus-Board. Der Prozessor ist natürlich mit Flüssigkühlung ausgestattet. Das Gerät wiegt schlappe 70 Kilogramm.

5. Stein für Stein: Der Lego-Computer

Case-Mods
Ganz aus Legosteinen ist dieses PC-Gehäuse gebaut. (© 2015 TechPowerUp/gi0v3)

Komplett aus Legosteinen hat gi0v3 dieses Gehäuse gebaut: Alles ohne einen Tropfen Klebstoff und ohne Schrauben. Man könnte es komplett wieder zerlegen oder im Bedarfsfall umbauen. Das Innenleben besteht aus einem AMD Athlon II 605e-Prozessor, einer Radeon  HD 5570-Grafikkarte und zwei Festplatten mit je 250 GB.

6. Wrruuummm: Das Computer-Bike

Case-Mods
Ein Motorrad mit PC-Inhalt. (© 2015 Extremeoverclocking/Saibot)

In ein kleines Motorrad hat Saibot aus Kanada seinen Computer eingebaut. Der Modder hat das ganze noch mit schicken Lichtern verschönert, damit es auch richtig stylish aussieht. Das Innenleben der Maschine besteht aus einem Core-i7 920 Prozessor, einer Festplatte mit 1 Terabyte und  einer 9800 GTX-Grafikkarte.

7. Die Macht ist mit ihm: Der Star-Wars-Walker

Case-Mods
Dieser Case-Mod ist der Traum eines jeden "Star Wars"-Fans. (© 2015 TechPowerUp/dviper42)

Der Bastler dviper42 hat in ein Modell eines "Star Wars"-Walkers einen PC eingebaut. Dazu musste im Inneren des Modell natürlich ein wenig Plastik entfernt und ein Loch für den Lüfter gesägt werden. Der PC selber ist ein Intel 3770K Prozessor mit 8G RAM und einer Wasserkühlung. Die Macht ist mit ziemlicher Sicherheit mit diesem Bastler.

8. Nochmal Star Wars: R2-M5

Case-Mods
Dieser R2 dient nicht als Bordingenieur eines X-Wing, sondern als PC-Gehäuse. (© 2015 TechPowerUp/TheGreatSatan)

Eine R2-Einheit, die nicht als Bordingenieur eines X-Wing im Einsatz ist, sondern ganz schnöde neben einem Sperrholz-Schreibtisch als PC-Gehäuse ebenso zuverlässig ihren Dienst tut. Gebaut hat den dienstbaren Roboter TheGreatSatan und innen drin steckt ein Intel Q9400 mit 8 GB RAM.

 9. Die geheimnisvolle Pyramide

Der Bastler GupAudio ist ein "Stargate"-Fan und hat deshalb einen Hometheatre-PC für die Musik- und Filmwiedergabe in Form einer "Stargate"-Pyramide gebaut. Wie er das gemacht hat und wie extrem aufwendig das war, hat er in einem Video festgehalten.

10. Explosiv: Die PC-Bombe

Case-Mods
Sieht aus wie eine Bombe aus einem Hollywood-Film: Das Gehäuse von Bastler Peter Dickison. (© 2015 Peter Dickison)

Auch Peter Dickison hat sich jede Menge Arbeit gemacht und dieses irre PC-Gehäuse gebaut, das wie eine Atombombe aus Hollywood aussieht. Im Inneren arbeitet nicht weniger explosive Technik von AMD, Seagate und Creative.

11. Cooles Gehäuse – aber nicht losrollen...

case11
Der Computer im Autoreifen ist zum Rollen nicht geeignet. (© 2015 TechPowerUp/GumisPeter)

Der ungarische Bastler GumisPeter ist auch der Konstrukteur dieses Computers im Reifen. Das Rad stammt von einem Subaru, der Computer besteht aus einem Intel Q6600 und einer Asus 8800 GT-Grafikkarte.

12. Half Life 2: Cool und stylish

case12
Nur 14 Tage hat der Konstrukteur für dieses Gehäuse gebraucht. (© 2015 BoxGods/Geno)

Für dieses sehr stylishe "Half Life 2"-Gehäuse hat der Tüftler Geno nach eigenen Angaben etwa zwei Wochen gebraucht. Es ging so schnell, weil er an einem Wettbewerb teilnehmen wollte und der Abgabeschluss vor der Tür stand. Die letzten fünf Tage musste Geno praktisch rund um die Uhr an seinem Gehäuse arbeiten. Dafür ist es ziemlich schick geworden.