WTF?! 8 epische Momente in Games

Die "God of War"-Serie ist vollgestopft mit epischen Boss-Kämpfen. Die "God of War"-Serie ist vollgestopft mit epischen Boss-Kämpfen. (© 2015 Facebook/Sony Santa Monica)

Wir zocken alle gerne Spiele, um uns von verrückten oder spannenden Szenen unterhalten zu lassen. Einige besonders epische Momente bleiben aber jedem Gamer in Erinnerung, der sie einmal erlebt hat. Die acht krassesten WTF-Augenblicke in Videospielen haben wir in dieser Topliste festgehalten.

Achtung: In dieser Topliste finden sich absichtlich keine Szenen mit den krassesten Explosionen im x-ten "Call of Duty". Das wird nämlich spätestens mit dem zehnten Ableger der Shooter-Serie langweilig. Und außerdem muss episch ja nicht (immer) bedeuten, dass alles um einen herum zu Bruch geht.

1. Der erste Drache in "Skyrim"

Das erste Mal vergisst man nie – das gilt in Sachen Liebe genauso wie bei Drachen im Lande "Skyrim". Dort ist der erste Kampf mit einer feuerspeienden Echse eine wahrhaft epische und zugleich ziemlich schwierige Angelegenheit. Umso großartiger ist nach dem Sieg über den Drachen das Gefühl, die Seele des Tiers in sich aufzusaugen.

2. Die Rutschpartie durch die Wüste in "Journey"

Der PlayStation 3-Titel "Journey" ist voll mit großartigen Szenen. Besonders in Erinnerung geblieben ist uns allerdings die lange Rutschpartie durch die Wüste. Grafik, Gameplay und Musik erschaffen an dieser Stelle einen dieser seltenen Spielemomente, in denen man wirklich das Gamepad in der Hand vergisst und sich einfach nur dem Augenblick hingibt.

3. Der erste Ritt nach Mexiko in "Red Dead Redemption"

Und schon wieder "Red Dead Redemption". Nachdem wir das Western-Game bereits in unserer Topliste der besten Open-World-Spiele gelobt haben, darf der Rockstar-Titel natürlich auch in den Charts der epischsten Spiele-Momente nicht fehlen. Wer die Essenz von "Red Dead Redemption" verstehen will, muss sich eigentlich nur ein Video des ersten Ritts über den San Luis River nach Mexiko anschauen. Wie der Song "Far Away" von Jose Gonzalez beim Reiten einsetzt und John Marston die ganze Zeit begleitet, lässt sich nur mit einem Wort beschreiben: Gänsehaut!

4. Der Kampf gegen Kronos in "God of War"

Die "God of War"-Serie auf Sonys PlayStation-Konsolen und Handhelds ist eigentlich eine einzige Aneinanderreihung von großartigen Boss-Kämpfen. Kriegsgott Ares, Poseidon, der Koloss von Rhodos oder Hades – es gibt niemanden im griechischen Sagenreich, der von Kratos nicht ordentlich sein Fett weg bekommt. Besonders episch ist allerdings der Kampf mit dem Titanen Kronos in "God of War 3" – gegen ein wandelndes Hochhaus tritt man schließlich nicht jeden Tag an. Im Laufe der Schlacht zieht Kratos dem Riesen sogar ein paar Fingernägel – nichts für Zartbesaitete!

5. Die Rückkehr nach Shadow Moses Island in "MGS 4: Guns of the Patriots"

Wie episch die Rückkehr nach Shadow Moses Island in "Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots" ist, können wohl nur MGS-Fans der ersten Stunde wirklich nachvollziehen. Konami macht in diesem Teil des Spiels alles richtig: Angefangen beim kurzen Retro-Flashback samt Grafik aus dem Jahr 1998 bis hin zum langsam einsetzenden, ultratraurigen Theme-Song ist Hideo Kojima hier einfach einer der besten Gaming-Momente aller Zeiten gelungen.

6. Ellies Treffen mit einer Giraffe in "The Last of Us"

Ok, zugegeben: In unserer harten Shooter-Schale wohnt ein ziemlich weicher Gamer-Kern. Deswegen ist der beste Moment im Naughty Dog-Meisterwerk "The Last of Us" auch nicht etwa der Kampf gegen David oder die Kopfüber-Hänge-Passage von Joel, sondern das Treffen mit einer Giraffe! Die Entwickler hätten mit dieser Szene alles verbocken und das Spiel in eine schnulzige Seifenoper verwandeln können. Entstanden ist jedoch einer der leisesten und zugleich ergreifendsten Momente in der Games-Geschichte.

7. Die Zugfahrt in "Uncharted 2"

Wer jetzt genug von diesem ganzen Emo-Kram hat, sollte sich den nächsten epischen Games-Moment zu Gemüte führen: der Zug-Level in "Uncharted 2: Among Thieves". Naughty Dog (schon wieder!) gelingt hier eine einzige, knapp 15 Minuten lange Aneinanderreihung von Action-Szenen – und das auf einem fahrenden Zug, der langsam, aber sicher vom Dschungel bis in die eisigen Berge des Himalaja verstößt. Hinzu kommen noch Hubschrauberangriffe, explodierende Waggons und ein ziemlich unsanftes Ende – perfekt!

8. Atombombe in "Call of Duty 4: Modern Warfare"

Ok, einmal "Call of Duty" muss wohl sein. Für unsere Topliste haben wir uns allerdings nicht etwa eine der unzähligen Monster-Explosionen und F**k Yeah!-Momente ausgesucht, sondern eine Szene, die im Jahr 2007 viele CoD-Zocker schockierte. Nach der Explosion einer Atombombe stützt der Spieler als Sergeant Paul Jackson mit einem Hubschrauber ab. Im Anschluss hat der Soldat gerade noch genügend Kraft, um sich aus dem Wrack zu ziehen, ehe er (und somit der Spieler) stirbt. WTF?!