menu

ARĪV Merge & ARĪV Meld: GM veröffentlicht seine ersten E-Bikes

Mit den beiden ARĪV-Modellen wagt General Motors sich auf den E-Bike-Markt.
Mit den beiden ARĪV-Modellen wagt General Motors sich auf den E-Bike-Markt.

Autohersteller General Motors (GM) bricht offiziell zu neuen Ufern auf. Kürzlich hat das US-amerikanische Unternehmen sein allererstes E-Bike auf den Markt gebracht. Und das glänzt mit einigen beeindruckenden Features.

Schon im November 2018 hatte GM angekündigt, mit seinem ersten E-Bike neue Pfade in der Unternehmensgeschichte beschreiten zu wollen. Seinerzeit hielt sich der Autohersteller in Sachen Eckdaten noch ziemlich bedeckt, und selbst den Namen sollten die Kunden selbst mitbestimmen.

E-Bikes von GM haben endlich einen Namen

Nun hat das Kind endlich offiziell einen Namen: "ARĪV" soll die neue E-Bike-Marke von GM heißen. Und zum Verkaufsstart rollen mit ARĪV Merge und ARĪV Meld gleich zwei smarte Modelle vom Band. Die unterscheiden sich vor allem in ihren Kompaktheitsgraden. Denn während Merge sich bei Bedarf ganz einfach zusammenfalten lässt, bleibt Meld immer in Form.

E-Bikes glänzen mit langem Atem – und mehr

Abgesehen davon dürfen sich Kunden bei beiden E-Bikes über dieselben smarten Features freuen. So schafft es der Motor der GM-E-Bikes auf maximal 25 Stundenkilometer, wobei die Unterstützung in vier Stufen geregelt werden kann. Die integrierte Batterie hält laut Pressemitteilung bis zu 64 Kilometer durch und lässt sich innerhalb von rund 3,5 Stunden wieder aufladen.

Auch in Sachen Sicherheit haben die Ingenieure von GM mitgedacht. So verfügen beide ARĪV-Modelle unter anderem über integrierte, wiederaufladbare LED-Leuchten an Front und Heck. Extragroße Bremsscheiben sorgen dafür, dass die E-Bikes im Fall der Fälle schnell zum Stehen kommen.

Auch bergauf mit Motorunterstützung

Zusätzlich verfügen beide ARĪV-Modelle über den sogenannten Walk-Mode, der bergan auch dann mechanische Unterstützung liefert, wenn Du Dein E-Bike schiebst.

Natürlich wäre das E-Bike nicht wirklich smart, wenn es nicht auch mit einer eigenen App daherkommen würde. Die ARĪV-E-Bike-App versorgt Radfahrer mit Daten zu Geschwindigkeit, zurückgelegter Distanz, verbleibender Batterieleistung, dem aktuell gewählten Unterstützungslevel und mehr.

Ab dem zweiten Quartal 2019 sollen die smarten E-Bikes von General Motors ihren Weg auf deutsche Straßen finden. Der Verkaufspreis liegt bei 3.350 Euro für das ARĪV Merge und 2.750 Euro für das ARĪV Meld.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fahrrad

close
Bitte Suchbegriff eingeben