Bella! Dieser Fitness-Tracker sieht aus wie ein luxuriöses Armband

Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Ähnlich wie vor vielen Jahren das Smartphone hat sich der Fitness-Tracker schon bei einem großen Teil der Bevölkerung als Technik-Musthave durchgesetzt. Dennoch zögern gerade Frauen noch, sich das nützliche Wearable zuzulegen, da es meist optisch nicht viel hermacht. Eine Kollektion smarten Schmucks aus Italien soll das ändern.

Italienische Designer von Wearable Italia präsentieren mit ihrer ProdigIO-Kollektion – einem Wortspiel aus "Prodigio" (dt. "Wunder") und der Programmiersprache IO – eine Auswahl an Armbändern und -Reifen, denen man die in ihnen verbaute Technik überhaupt nicht ansieht.

Eleganter Schmuck mit einem smarten Innenleben

Denn hinter dem Äußeren aus Gold, Silber, Bronze und Co. messen die Schmuckstücke ganze wie Ihre sportlicheren Brüder von Fitbit und Co. Deine Schritte und andere sportliche Tätigkeiten sowie die zurückgelegte Distanz. Auch der Kalorienverbrauch wird genau erfasst – mit Tipps, wie man diesen steigern kann. Und sogar die Schlafqualität hat das Designerstück auf dem Schirm. Was ihm allerdings bewusst fehlt, ist ein Display.

Die gesammelten Daten kann Frau in der zugehörigen App für iOS und Android einsehen. Die Daten sind laut Hersteller auch mit anderen Wearables kompatibel. Zusätzlich kann Dich der Schmuck fürs Handgelenk via Vibration benachrichtigen, wenn Anrufe, SMS, Mails oder andere individuell einstellbare Nachrichten auf Deinem Smartphone eingehen.

ProdigIO-Kollektion glänzt derzeit auf Kickstarter

Außerdem hat jeder der Armreifen einen Safety Button mit an Bord, der betätigt werden kann, wenn sich die Trägerin in Gefahr befindet. Der Alarm schickt eine Notfall-Nachricht an den in der App hinterlegten Kontakt. Auf Wunsch kann auch der Standort mitgesendet werden. Die ProdigIO-Kollektion in drei Designs und in jeweils drei Farben ist bislang nicht im Handel erhältlich.

Doch Wearable Italia hat die Finanzierung seines handgefertigten, smarten Schmucks auf Kickstarter schon gesichert. Derzeit noch zum Vorzugspreis von 169 Euro können sich Interessierte ein Teil aus der Kollektion in einer edlen Holzbox sichern. Im Handel sollen sich die smarten Armreifen später das Doppelte kosten lassen. Im November will der Hersteller die Hightech-Schmuckstücke verschicken.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben