Boxlock: Smartes Schloss sichert Lieferungen direkt vor der Tür

Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Gehörst Du auch zu den Menschen die Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker bestellen? Blöd nur, wenn die Pakete dann in der fernen Postfiliale, bei einem nicht existierenden Nachbarn oder gar ungeschützt im Gartenschuppen landen. Da kommt Boxlock ins Spiel. Das smarte Vorhängeschloss sichert Deine Lieferungen da, wo sie hingehören – nämlich zu Hause.

Keine Sorge, ganz ins Haus kommen die Lieferboten mit Boxlock nicht. Vielmehr kannst Du einen stabilen Container Deiner Wahl am Haus abstellen und mit dem smarten Schloss sichern. Sobald der Lieferbote das Paket über das Schloss scannt, öffnet sich der Behälter und das kostbare Gut kann sicher verwahrt werden, bis Du heimkommst.

Schloss scannt Tracking-Nummer des Pakets

Der Lieferant muss dazu das Schloss anheben und einen Knopf am oberen Ende drücken, um die Tracking-Nummer zu scannen. Und schon öffnet sich die Box. Doch nicht jede Lieferung hat den "Sesam öffne Dich"-Effekt, nur Pakete, die an Dich adressiert sind und an besagtem Tag geliefert werden sollen, entsperren das Gadget. Nun legt der Bote das Paket einfach hinein und schließt das Wi-Fi-fähige Schloss wieder.

Sobald das erwartete Päckchen eingetroffen ist, bekommt der Besitzer über die zugehörige App eine entsprechende Nachricht – und zwar in Echtzeit. Den Barcode Deines Boxlock kannst Du übrigens auch mit Familie und Freunden teilen, damit auch diese Zugang zu wichtigen Lieferungen haben. Bislang ist das smarte Schloss, das gerade auf Kickstarter finanziert ist, unter anderem kompatibel mit Lieferungen von Amazon, FedEx und UPS.

BoxLock bislang nicht weltweit

Doch auch die smarten Features ausgenommen, ist das Vorhängeschloss hochwertig. Es besteht aus gehärtetem Stahl und lässt sich über einen Mikro-USB-Anschluss aufladen. Eine Ladung hält dabei 30 bis 60 Tage vor.  Mit dem Konzept wollen die Erfinder des Boxlock vor allem für mehr Sicherheit sorgen. Auf mysteriöse Weise verschwundene oder gestohlene Pakete sollen so der Vergangenheit angehören. Damit das auch Wirklichkeit wird, finanzieren die Hersteller ihr Boxlock auf Kickstarter.

Dort können sich Interessierte das Schloss zum Vorzugspreis von 99 US-Dollar, ca. 84 Euro, sichern. Allerdings bislang nur Einwohner der USA, Kanada, Großbritannien und Australien.  Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft kommen die Vorhängeschlösser jedoch nicht mehr an. Als Auflieferungstermin wird erst der August 2018 angepeilt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben