menu

[Update] Eve Cam: Smarte Indoor-Kamera ist ab sofort vorbestellbar

Eve Cam Ueberwachungskamera
Unauffällig im Bücherregal: Kuckuck, hier filme ich. Bild: © Eve Systems 2020

Smarte Indoor-Überwachungskameras gibt es viele. Die Eve Cam des Münchner Elektronik-Herstellers Eve Systems wurde nun auf der CES 2020 vorgestellt, setzt auf Apples HomeKit und soll sich insbesondere bei der Datensicherheit von der Konkurrenz abheben.

Update
Die Eve Cam ist ab sofort vorbestellbar und wird am 23. Juni erscheinen. Sie kostet 149,95 Euro.

Die Eve Cam ist keine gewöhnliche Sicherheitskamera für Innenräume. Sie richtet sich ausschließlich an iPhone-User mit einem Apple TV oder einem HomePod – die Smart-Home-Geräte fungieren als Steuerzentrale im WLAN-Netzwerk. Die Kamera setzt vollständig auf die Apple-Technik "Sicheres HomeKit-Video", was die Datensicherheit erhöhen soll. Die Aufnahmen liegen nicht in der Cloud des Herstellers oder werden über "irgendeinen Server geschleust", wie es in der Pressemitteilung heißt, sondern "vollständig verschlüsselt" transportiert und in der abgesicherten iCloud gelagert.

100 Prozent Privatsphäre

Du kannst selbst entscheiden, ob nur Tiere oder auch Menschen aufgenommen werden sollen und wann die Eve Cam inaktiv bleiben soll. Der "Zugriff Dritter auf Live-Bild und Aufnahmen" sei ausgeschlossen, "die Privatsphäre von Bewohnern und Besuchern ist jederzeit garantiert", versichert Jerome Gackel, Geschäftsführer des Herstellers Eve Systems.

Einfach mit Zuhause kommunizieren

Du kannst die Eve Cam beispielsweise im Flur oder Kinderzimmer platzieren und so über das Smartphone zu Hause nach dem Rechten sehen. Bewegt sich etwas, gibt’s eine Push-Nachricht direkt aufs Handy. Über die Zwei-Wege-Kommunikation auf dem Smartphone kannst Du in der Home App sehen und hören, was die Eve Cam in Echtzeit überträgt oder aufgezeichnet hat. Außerdem kannst Du in Dein Smartphone sprechen und aus dem Mikrofon der Kamera ist Deine Stimme zu hören. Das könnte beispielsweise einen Hund vom Randalieren abhalten oder einen Einbrecher vertreiben.

Eve Cam Ueberwachungskamera mit Smartphone App fullscreen
Die Eve Cam ist steuerbar über Apples Home App. Bild: © Eve Systems 2020

Technische Daten der Eve Cam

Die Kamera streamt und speichert Videos mit Infrarot-Technik auch bei Dunkelheit in HD-Auflösung mit 24 Bildern pro Sekunde. Der Kamerawinkel beträgt 150 Grad. Über den magnetischen Standfuß kann die Überwachungskamera vielseitig montiert werden. Strom bezieht sie über ein USB-Netzteil.

Die Eve Cam soll Anfang April 2020 in den Handel kommen und rund 150 Euro kosten.

CES 2020
Die CES 2020 findet vom 7. bis zum 10. Januar in Las Vegas statt.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema CES

close
Bitte Suchbegriff eingeben