CO2-Konzentration & Co: Portabler Sensor trackt Deine Umwelt für Dich

Klein und clever: An der Tasche angebracht hat Sense auch beim Gassigehen das Umgebungsklima im Blick.
Klein und clever: An der Tasche angebracht hat Sense auch beim Gassigehen das Umgebungsklima im Blick. (©Twitter/Naran 2018)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Wenn man unterwegs ist, nimmt man seine Umwelt zwar wahr, es fehlen einem aber direkte Einsichten zu Faktoren wie Luftqualität, Temperatur oder Luftdruck, die das Wohlbefinden stark beeinflussen können. Ein kleiner, portabler Sensor soll das künftig ändern.

Der smarte Sensor namens Sense von Naran Inc. hat nur die Größe eines Kekses, dafür aber viele nützliche Features an Bord, die einem auch den Tag versüßen können.

Sense hat das Umgebungsklima immer im Blick

So gibt der kleine Sensor, der sowohl in Haus oder Wohnung als auch unterwegs an der Tasche und Co. verwendet werden kann, nützliche Einsichten in Deine Umwelt. Sense misst nicht nur Temperatur, Feuchtigkeit, Luftdruck und Luftqualität. Auch die Lichtintensität und die Geräuschkulisse hat der kleine Sensor auf dem Schirm.

Möglich ist das dank maschinellem Lernen gepaart mit einer Vielzahl an Sensoren an Bord des kreisrunden Gadgets. Einer davon ist ein Beschleunigungssensor, mit dem Sense selbst Bewegungen erkennen kann. Das ist zum Beispiel hilfreich, wenn das Gadget am geparkten Fahrrad befestigt ist und dieses sich eigentlich nicht bewegen dürfte.

Smarter Sensor ist mit dem Smart Home kompatibel

In diesem Fall bekommt der Nutzer eine Push-Benachrichtigung über die zugehörige MicroBot Sense App und kann rechtzeitig einschreiten. Das Gadget verbindet sich jedoch via Bluetooth nicht nur mit dem Smartphone, sondern auf Wunsch auch mit einem Smart Hub. Außerdem verfügt der Sensor über IFFT-Funktionalität und versteht sich mit Amazon Alexa und Google Home.

Der Sensor verschickt automatisch Nachrichten an seinen Nutzer über Luftqualität und Co. Im Innenraum angebracht benachrichtigt einen Sense beispielsweise rechtzeitig über zu trockene oder zu feuchte Luft oder einen Temperaturabfall, bevor man es selbst merkt. 

Derzeit ist der smarte Sensor nur über Kickstarter verfügbar, wo sich Interessierte Sense für 41 US-Dollar (Ca. 33 Euro) sichern können. Im Juni sollen die handlichen Sensoren verschickt werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben