Dank KI: Smarter Koffer Rover Speed folgt Dir auf dem Fuße

Hände voll? Mit Rover Speed ist das künftig kein Problem mehr.
Hände voll? Mit Rover Speed ist das künftig kein Problem mehr. (©Facebook/ROVER.SPEED.COWA 2018)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Deine Kaffeemaschine braut auf Zuruf den heißen Wachmacher, aber Deinen Koffer musst Du noch immer von Hand hinter Dir herziehen? Mit dem Rover Speed soll sich das künftig ändern. Der smarte Koffer nutzt Künstliche Intelligenz um seinen Besitzer zu erkennen – und folgt ihm eigenständig überall hin.

Möglich wird das durch integrierte Kameras und ein Radar, die zusammen für ein intelligentes Tracking sorgen. Dank ihnen kann Rover Speed Dir jederzeit auf dem Fuße folgen. Und zwar egal, ob du gehst oder rennst, denn der smarte Koffer schafft bis zu 19 Stundenkilometer. Wird es doch mal zu wuselig, schnappst Du Dir einfach den Griff des Rover Speed und der Koffer schaltet automatisch in manuellen Betrieb.

Rover Speed ist doppelt sicher

Solltest Du Dich doch einmal zu weit von Deinem smarten Koffer entfernen, warnt Rover Speed Dich über die zugehörige App, sobald mehr als zwei Meter zwischen euch liegen. Die App dient auf Wunsch zusätzlich als Fernsteuerung für Dein KI-Gepäckstück. Auch ent- und verriegeln kannst Du Rover Speed ganz bequem vom Smartphone aus.

Zusätzlich zum doppelt gesicherten Smart-Lock verfügt der Koffer natürlich auch über ein TSA-Schloss, sodass die Flughafenkontrolle kein Problem ist. Auch die integrierte Lithium-Ionen-Batterie entspricht den Flughafensicherheitsvorgaben und kann bei Bedarf einfach entfernt werden. Mit einer Ladung hält sie den Rover Speed bis zu 19 Kilometer am Laufen.

Smarter Koffer geht ab Januar auf Reisen

Damit das auch optimal klappt, solltest Du den Bauch des Koffers übrigens nicht zu sehr füllen. Bis zu 11 Kilogramm empfehlen die Entwickler auf Kickstarter. Grundsätzlich hat Rover Speed ein Volumen von 32 Litern und ist dank seiner kompakten Maße handgepäcktauglich.

Die Crowdfunding-Gemeinde auf Kickstarter scheint sich jedenfalls schon auf den ersten Trip mit Rover Speed zu freuen. Das Finanzierungsziel wurde längst erreicht. Interessierte können sich den smarten Koffer derzeit noch für einen Preis von umgerechnet 264 Euro in schwarz oder rot sichern. Ab Januar 2019 gehen die KI-Koffer dann auf die Reise zu ihren neuen Besitzern.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben