Der neue Weihnachtsspot von Apple könnte auch von Pixar sein

Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

Alle Jahre wieder ... – bringen große Konzerne emotionale, familienfreundliche Weihnachtsspots heraus. Auch Apple macht da keine Ausnahme. In diesem Jahr setzt der Tech-Riese aus dem kalifornischen Cupertino auf einen animierten Kurzfilm, der so auch von den "Coco"-Machern stammen könnte.

Zum Song "Come out and play" von der 16-jährigen Sängerin Billie Eilish zeigt Apple in seinem Animationsfilm eine junge Frau, die ihre fantasievolle Art vor allen um sie herum verbirgt. Eifrig werkelt sie an ihrem MacBook, nur um ihr Werk anschließend ungesehen in einer Kiste verschwinden zu lassen. Als dieses dann doch in die Hände ihrer Mitmenschen gerät, zeigen die sich entgegen der Erwartungen der unsicheren Protagonistin begeistert.

Versteckte Botschaften

Der Spot kommt unter dem Motto "Share Your Gifts" daher und das ist durchaus doppeldeutig gemeint. Einerseits fordert Apple seine Anhängerschaft auf, die eigenen "Gaben" wie Kreativität und Talent zu nutzen und mit anderen zu teilen. Andererseits ruft das Unternehmen auch ganz schlicht dazu auf, "Geschenke" zu Weihnachten auszutauschen – am besten natürlich ein neues MacBook, um die eigene Kreativität vollends ausleben zu können.

Fokus auf das MacBook

Bemerkenswert ist jedoch, dass bis auf das MacBook keine weiteren Apple-Produkte auszumachen sind. Kein iPhone und auch keine Apple Watch sind zu sehen. Dabei wurde erst Ende des letzten Monats das neue iPad Pro 2018 vorgestellt und zwar als Must-have für alle Kreativen standesgemäß in der Brooklyn Academy of Music. Im kreativen Weihnachtsspot war offenbar dennoch kein Platz mehr für das Tablet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben