menu

DokiPal: Neue Kinder-Smartwatch kommt mit Sprachassistent und mehr

Wearable-Hersteller Doki hat eine neue Smartwatch für Kinder herausgebracht. Die DokiPal soll für Kinder ab fünf Jahren geeignet sein und bietet einige Updates im Vergleich zum Vorgängermodell DokiWatch. Unter anderem ist ein intelligenter Sprachassistent an Bord.

Beruhigend für Eltern: Dank einer besonderen Spracherkennungssoftware kann DokiAsk Kinderstimmen erkennen. Der Sprachassistent ist darauf programmiert, nur kindgerechte Antworten zu liefern, selbst wenn der Nachwuchs die unmöglichsten Fragen stellen sollte.

DokiPal lässt Dich per Video chatten und mehr

Die DokiPal-Smartwatch ist robust und damit ideal für Kinder: Das 1,4-Zoll-TFT-Farbdisplay besteht aus bruchsicherem Gorilla-Glass, und dank IP68-Wasserfestigkeit überlebt das Wearable dauerhaftes Untertauchen in Wasser. Staub hat ebenfalls keine Chance.

Damit Eltern mit ihren Kindern in Kontakt bleiben können, unterstützt das Wearable sowohl Sprach- als auch Videoanrufe. Textnachrichten kannst Du ebenfalls direkt auf die Smartwatch schicken und zusätzlich mit Bildern aufpeppen. Alle Kontakte sind in der Doki-App hinterlegt, Anrufe von unbekannten Nummern werden direkt geblockt. Die Kommunikation erfolgt per mobilem Internet über die Funkstandards 4G und LTE, die Smartwatch hat einen Einschub für eine Nano-SIM-Karte.

Kinder-Smartwatch mit zahlreichen Ortungs- und Sicherheits-Features

Zusätzlich zur Kommunikation ermöglicht DokiPal Eltern, genau zu sehen, wo sich der Nachwuchs aktuell befindet. Dafür kommen unter anderem GPS und standortbezogene Dienste (LBS) zum Einsatz. In der zugehörigen App lassen sich dank Geofence-Funktionalität sichere Bereiche festlegen. Überschreitet Dein Kind eine der virtuellen Grenzen, weist die App Dich darauf hin. Eine SOS-Funktion sorgt für zusätzliche Sicherheit.

Eltern können in der Doki-App zudem Aufgaben und Erinnerungen für ihr Kind hinterlegen, an die das Wearable seinen kleinen Besitzer zum passenden Zeitpunkt erinnert.

Klassenzimmer-Modus sorgt für ablenkungsfreien Unterricht

Abgesehen von den Smartwatch-Features misst DokiPal Schritte, verbrannte Kalorien und zurückgelegte Distanz. Über das App-interne Leaderboard können sich Kinder mit ihren Freunden, die ebenfalls eine DokiPal-Smartwatch besitzen, messen und Abzeichen sammeln. Damit das Wearable im Unterricht nicht zur Ablenkung wird, lassen sich sämtliche Funktionen der Kinder-Smartwatch über die App mit dem sogenannten "Klassenzimmer-Modus" deaktivieren. Nur Uhrzeit und SOS-Funktion bleiben dann aktiv.

Der Akku der Kinder-Smartwatch hält laut Hersteller im Standby-Modus bis zu drei Tage durch. Bei "normaler" Nutzung soll die Batterie immerhin 48 Stunden schaffen.

Verfügbarkeit und Preis
Die neue DokiPal-Smartwatch für Kinder ist ab sofort in Blau und Pink für rund 160 Euro zu haben. Zusätzlich werden Kosten für den nötigen Mobilfunkvertrag fällig.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kinder-Gadgets

close
Bitte Suchbegriff eingeben