menu

Dyson 360 Heurist: Neuer Saugroboter startet in Deutschland

Dyson 360 Heurist
Den Dyson 360 Heurist gibt es nun auch in Deutschland. Bild: © Dyson 2020

In anderen Ländern war der Dyson 360 Heurist schon seit ein paar Monaten erhältlich, nun kommt der neue Staubsaugerroboter auch nach Deutschland. Gegenüber dem Vorgänger 360 Eye bietet das Gerät ein paar entscheidende Verbesserungen.

Laut Dyson bietet der neue 360 Heurist 20 Prozent mehr Saugkraft und 20-mal mehr Speicher als sein Vorgänger 360 Eye. Nutzer können den 360 Heurist von überall per WLAN-Verbindung und Dyson-Link-App steuern.

Das "Heurist" im Namen des Roboters steht übrigens für "heuristisch". Das bedeutet, dass er lernt. Der Roboter erstellt also einen Grundriss des Wohnraums und passt diesen bei jedem Reinigungsvorgang weiter an. Er erkennt zudem, wo er sich befindet. Sobald der Saugroboter seine Ladestation verlässt, vergleicht er den aktuellen Grundriss mit denen in seinem Speicher, wählt den richtigen aus und entscheidet, was er während der kommenden Reinigung tut.

Sein 10 GB großer Speicher ist laut Dyson 20-mal so groß wie der seines Vorgängers. Achtmal mehr Platz im Kurzzeitspeicher und 32-mal mehr Platz im Langzeitspeicher sollen kontinuierliches Lernen ermöglichen.

Alle Features des neuen Dyson 360 Heurist im Überblick

  • Kettenantrieb
  • Passt in enge Nischen mit einem Durchmesser von nur 23 Zentimetern
  • Drei Leistungsmodi: Quiet-Modus, High-Modus, Max-Modus
  • Automatische Ladefunktion
  • Bluetooth & WLAN
  • Staubbehälter mit Fassungsvermögen von 330 Millilitern
  • 212 mm breite Bürstwalze

Der Dyson 360 Heurist ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Der Saugroboter kostet 999 Euro.

TURN-ON-Moderator Jens durfte sich den neuen Roboter bereits vor ein paar Monaten während eines Besuchs bei Dyson genauer anschauen. Seine Eindrücke gibt's im folgenden Video:

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Saugroboter

close
Bitte Suchbegriff eingeben