menu

Dyson Lightcycle: Smarte Lampe imitiert natürliches Sonnenlicht

Eigentlich ist Dyson vor allem für seine Staubsauger und neuerdings auch smarten Luftreiniger sowie Stylingprodukte bekannt. Doch mit der Tischlampe Dyson Lightcycle wagt sich das Unternehmen nun in den Bereich der intelligenten Beleuchtung vor.

Der Clou an der smarten Tischlampe: Dank eines intelligenten Algorithmus passt sie ihre Helligkeit und Lichtfarbe eigenständig an Uhr- und Jahreszeit an. Selbst der Einsatzort der Lampe und das Alter ihres Nutzers wirken sich auf das abgegebene Licht aus. Zudem sorgt eine spezielle Technik dafür, dass die integrierten LEDs über 60 Jahre mit unveränderter Leuchtkraft strahlen sollen.

Dyson Lightcycle sorgt immer für das richtige Licht

So verspricht es Dyson zumindest in der zugehörigen Pressemitteilung. "Die Dyson Lightcycle Arbeitsplatzleuchte passt ihre Farbtemperatur und Helligkeit kontinuierlich an das Tageslicht an und sorgt so für das richtige Licht zur richtigen Tageszeit", heißt es dort.

Warum das so wichtig ist? Weil das "falsche" Licht unseren Körper aus dem Gleichgewicht bringen kann. Steht das Licht in unserer Arbeitsumgebung im krassen Widerspruch zum natürlichen Tageslicht, kann das die körpereigene Melatoninproduktion stören. Und das wiederum kann zu verminderter Leistungsfähigkeit führen.

Smarte Lampe lässt sich individualisieren

In der zugehörigen App können Nutzer deshalb unter anderem das eigene Alter hinterlegen. Der intelligente Algorithmus der Dyson Lightcycle bezieht diese Information dann zusammen mit Uhrzeit, Datum und Ort in die Berechnung der optimalen Lichtart mit ein. Drei warme und drei kühle LEDs sorgen schließlich dafür, dass die Farbtemperatur den gesamten Tag über dynamisch angepasst wird.

Zusätzlich können in der App bis zu 20 eigene Lichteinstellungen vorgenommen werden. Auch aus verschiedenen voreingestellten Modi können Nutzer frei wählen, darunter "Study", "Relax", "Wake-up", "Sleep" und "Boost". Ein Bewegungsmelder sorgt schließlich dafür, dass sich die smarte Leuchte automatisch ausschaltet, wenn niemand in der Nähe ist.

Über 60 Jahre Licht

Damit all die smarten Fähigkeiten möglichst lange optimal zur Geltung kommen können, enthält die Dyson Lightcycle eine spezielle Kühlvorrichtung, wie sie sonst etwa auch in Satelliten zum Einsatz kommt. Diese sorgt dafür, dass die LEDs nicht überhitzen – und verlängert deren Lebenszeit laut Dyson so auf über 60 Jahre.

So viel smarte Technik hat allerdings ihren Preis. Die Dyson Lightcycle ist als Tischleuchte oder Stehlampe in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich und hat eine UVP von aktuell 499 beziehungsweise 749 Euro.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Dyson

close
Bitte Suchbegriff eingeben