menu

Elevate: Dieses Robo-Skelett macht Dich zum Profi auf der Skipiste

Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Du liebst es, auf Skiern oder dem Snowboard die Piste herunterzubrettern, schaffst es aber längst nicht so ausdauernd, wie Du gerne würdest? Elevate könnte genau die Hilfestellung liefern, die Du benötigst. Das smarte Exoskelett von US-Firma Roam Robotics wird einfach an die Beine geschnallt und macht Dich aus dem Stand zum Ski-Profi.

Konkret besteht das smarte Robo-Skelett aus zwei Teilen: Je eine Beinschiene wird um die Oberschenkel geschnallt und am Schaft des Ski- oder Snowboardstiefels befestigt. Auf dem Rücken findet ein kleiner Rucksack Platz, in dem Batterie und smartes Kontrollsystem verstaut sind.

Elevate entlastet den Körper

Die beiden Beinschienen von Elevate liefern nach Aktivierung sofortige Unterstützung für Deine Beinmuskeln und sorgen für eine Entlastung der (Knie-)Gelenke. Dank diverser Sensoren und smarter Software erkennt das Exoskelett, wie Du Dich gerade auf der Piste bewegen möchtest, und passt die Unterstützung am Knie in Echtzeit an. Das Resultat: Längere und bessere Abfahrten bei gleichzeitig geringerer Belastung für den Körper.

Exoskelett ist ein echtes Leichtgewicht

Trotz all der Technik ist Elevate ein erfreuliches Leichtgewicht. Gerade mal etwas über ein Kilogramm wiegen beide Beinschienen und der Kontrollrucksack jeweils und fallen somit kaum ins Gewicht. Die Maße der Beinschienen können laut Hersteller zudem individuell an jeden Nutzer angepasst werden.

"Bisher waren Exoskelette groß, sperrig und teuer", zitiert Gadgets and Wearables Tim Swift, CEO und Gründer von Roam Robotics. "Indem wir ein Gerät praktisch aus Stoff und Luft entwickelt haben, konnten wir die Beziehung zwischen Gewicht und Kraft durchbrechen. So konnten wir ein leichtes Device erschaffen, das signifikante Unterstützung für eine Vielzahl von Skifahrern liefert."

Noch kein breiter Verkaufsstart

Fürs Erste dürfen sich zunächst Ski-Fans in den USA über zusätzliche smarte Unterstützung auf der Piste freuen. Elevate kann aktuell in den Skiregionen am Lake Tahoe gegen eine Tagesgebühr zwischen umgerechnet rund 87 und 96 Euro ausgeliehen werden. Im Laufe des Januar soll noch Park City in Utah dazukommen. Sollte das smarte Robo-Skelett gut ankommen, könnte es aber sicher auch bald den Sprung über den Großen Teich auf unsere hiesigen Skipisten schaffen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben