Endlich besser schlafen?! Bose bringt Sleepbuds an den Start

Dank der neuen Sleepbuds von Bose sollst Du in Zukunft besser schlafen können.
Dank der neuen Sleepbuds von Bose sollst Du in Zukunft besser schlafen können. (©Bose 2018)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Eine laute Party nebenan, Straßenlärm oder der schnarchende Partner – es gibt viele Gründe, warum wir Probleme mit dem Einschlafen haben können. Und Bose will etwas dagegen tun! Die neuen Sleepbuds des soundaffinen Unternehmens sind gerade auf dem Markt gelandet und versprechen nichts Geringeres, als dass seine Nutzer endlich gut schlafen zu können.

Schon Ende 2017 sorgte Bose mit der Indiegogo-Kampagne für ein neues Produkt für Aufsehen in der Crowdfundinggemeinde: Die Sleepbuds, die das Unternehmen auf diesem für Bose eher ungewöhnlichen Weg zur Marktreife (und -Einführung) bringen wollte, sollten Schlaf hinderlichen Geräuschen den Kampf ansagen. Und waren bei den Unterstützern ein voller Erfolg. Innerhalb kürzester Zeit waren die kleinen Helfer voll finanziert.

Bose verkündet Verkaufsstart der Sleepbuds

Wer keines der frühen Indiegogo-Angebote mehr abbekommen hatte, musste sich bisher in Geduld üben. Doch nun hat das Unternehmen den offiziellen Verkaufsstart der Sleepbuds verkündet. Ab sofort sind die Geräusch überdeckenden Ohrstöpsel zunächst in den USA und Kanada verfügbar. Europäische Schläfer dürfen sich ab diesem Herbst über die Sleepbuds freuen, wie das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Und es gibt noch eine gute Nachricht für alle Unterstützer der Sleepbuds. Nachdem die zunächst mit den frühen Prototypen der neuen Bose-Ohrstöpsel ausgestattet worden waren, will das Unternehmen nun jedem Einzelnen gratis das perfektionierte Produkt zusenden.

Sleepbuds sollen mit Wellenrauschen und Co. für besseren Schlaf sorgen

Tatsächlich klingt die Idee hinter den Sleepbuds ziemlich schlau. Anstatt Geräusche vollkommen auszublenden, nutzen die kleinen Ohrstöpsel weißes Rauschen – also angenehme "Störgeräusche" wie Blätterrauschen, Wellengeplätscher und Co., um alles, was Dich am Einschlafen hindert, zu überdecken. Gesteuert und ausgewählt werden die persönlichen Geräusche über die zugehörige App auf dem Smartphone.

Insgesamt stehen 10 verschiedene Naturgeräusche zur Auswahl. Musik können die neuen Bose-Ohrstöpsel dagegen nicht abspielen. Aber immerhin: Wer seinen Schlafgenossen nicht stören möchte, kann sich morgens auch über die Sleepbuds wecken lassen. Der integrierte Akku hält bis zu 16 Stunden durch und kann in der zugehörigen Schatulle auch gleich wieder aufgeladen werden. Preislich liegen die Sleepbuds bei 249 US-Dollar, also rund 215 Euro.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben