menu

Eufy RoboVac G10 Hybrid ab sofort in Deutschland zu kaufen

Eufy RoboVay G10 Hybrid Saugroboter Wischroboter
Der RoboVac G10 Hybrid kann saugen und wischen und beginnt nach dem Ladevorgang wieder an der Stelle, an der er aufgehört hat zu saugen.

Kurz nach Roborock bringt nun Eufy mit dem RoboVac G10 Hybrid einen neuen Saugroboter auf den deutschen Markt, der staubsaugen und wischen kann. Preislich liegen die beiden Modelle recht weit auseinander.

Während der RoboVac G10 Hybrid für 270 Euro zu haben ist, kostet das Modell von Roborock mehr als 500 Euro. Der Grund für den Preisunterschied liegt vor allem in der technischen Ausstattung der beiden Saugroboter.

Unterschiede beim Wischen und in der Navigation

So besitzen beide Modelle zwar einen Wassertank für die integrierte Wischfunktion, allerdings ist der des Modells von Eufy augenscheinlich kleiner. Genaue Angaben zum Fassungsvermögen des Behälters sind bisher noch nicht bekannt.

Ein weiterer Unterschied zwischen den beiden Produkten findet sich im Navigationssystem. Während Roborock auf Laser setzt, hat Eufy neben den üblichen Sensoren ein Gyroskop – wie es zum Beispiel in einem Smartphone zu finden ist – in dem neuen RoboVac verbaut. Eine Karte des Raums kann das Gerät von Eufy so nicht erstellen, soll laut Hersteller aber dennoch problemlos Hindernissen ausweichen und doppelt so schnell arbeiten können, wie Saugroboter, die nach dem Chaos-Prinzip ein Zimmer putzen.

Bei der Saugleistung nehmen sich die beiden Modelle hingegen nichts. Beide Hersteller geben diese mit 2.000 Pa an. Auf der Haben-Seite des RoboVac G10 Hybrid findet sich außerdem die Unterstützung für die Sprachassistenten Alexa und Google Assistant. Der Saugroboter startet also wenn gewünscht auf Zuruf den Hausputz.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Saugroboter

close
Bitte Suchbegriff eingeben