menu

[Update] Bestätigt: Fitbit Versa kommt als Lite Edition

Die Fitbit-Versa-Familie wird um eine Lite Edition mit weniger Features erweitert.
Die Fitbit-Versa-Familie wird um eine Lite Edition mit weniger Features erweitert.

Nun ist die Smartwatch aus dem Sack! Die Fitbit Versa bekommt einen Nachfolger. Einen Namen gibt es sogar auch schon: Fitbit Versa Lite Edition soll das gute Stück heißen und schon bald erhältlich sein.

Update
Seit dem 06. März ist die Fitbit Versa als Lite Edition auch offiziell im Fitbit-Store erhältlich. Die abgespeckte Smartwatch-Version kostet 159,95 Euro und wird in einer Woche versendet – sofern jetzt schon vorbestellt wird. Es wird die Lite Edition in folgenden Farben geben:

  • Weiß/Aluminium Silber
  • Flieder/Aluminium Silber
  • Ozeanblau/Aluminium Ozeanblau
  • Magenta/Aluminium Magenta

Erst Anfang des Monats sind Bilder aufgetaucht, die nahegelegt haben, dass bald die Fitbit Versa 2 erscheinen könnte, die zweite Generation der stylishen Smartwatch. Nun scheint klar zu sein: Ganz falsch waren diese Informationen nicht – allerdings auch nicht ganz richtig.

Fitbit Versa in der farbenfrohen Lite Edition

Noch im Frühling 2019 will Fitbit eine Lite Edition der Versa auf den Markt bringen. Das zumindest legt ein Bericht von Gadgets & Wearables nahe. Die bereits vor einigen Wochen geleakten Bilder scheinen weiterhin aktuell zu sein, nur dass es sich dabei eben nicht um die Versa 2, sondern um die Lite Edition handelt.

Diese kommt in Pink, Blau, Flieder und Weiß auf den Markt und soll ebenfalls über das leichte Alugehäuse verfügen. Sie ist wasserdicht, hat einen integrierten Herzfrequenzmesser, eine Akkulaufzeit von vier bis fünf Tagen und nahezu all die anderen Features, die auch die Fitbit Versa besitzt.

Wo ist dann der Unterschied?

Wie Gadgets & Wearables weiter schreibt, soll die Lite Edition im Gegensatz zur Fitbit Versa kein Gorilla Glass auf dem Display haben und auch die Auflösung soll eine geringere sein. Außerdem soll es nicht mehr möglich sein, Songs auf der Smartwatch direkt zu speichern. Auch kontaktloses Bezahlen funktioniert nicht, da der NFC-Chip fehlt.

Weniger Features = günstigerer Preis

Allerdings bedeutet der Verzicht auf diese Features auch, dass die Fitbit Versa Lite Edition günstiger sein wird. Der Konzern will die abgespeckte Version der Smartwatch für 15 Prozent weniger gegenüber dem Originalpreis im Frühling auf den Markt bringen. Bedeutet, dass die Lite Edition hierzulande bereits für rund 170 Euro erhältlich sein dürfte.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fitbit Versa

close
Bitte Suchbegriff eingeben