menu

[UPDATE] Fitbit Ace 3: Neuer Fitness-Tracker für Kinder ist offiziell

Der Fitbit Ace 3 richtet sich an Kinder ab einem Alter von sechs Jahren.
Der Fitbit Ace 3 richtet sich an Kinder ab einem Alter von sechs Jahren. Bild: © Fitbit 2021

Schon in der kommenden Woche soll es einen neuen Fitness-Tracker von Fitbit geben: Mit dem Fitbit Ace 3 geht das Fitness-Wearable speziell für Kinder bereits in die dritte Generation. Das neue Modell soll mit runderem Design und längerer Akkulaufzeit punkten.

Update vom 10.03.21:

Inzwischen hat Fitbit den Ace 3 offiziell vorgestellt. Der Fitness-Tracker richtet sich an Kinder ab einem Alter von sechs Jahren und soll wie erwartet bis zu acht Tage Akkulaufzeit bieten. Die Bedienung erfolgt über den Touchscreen mit animierten Zifferblättern. Der Fitbit Ace 3 zählt Schritte, trackt den Schlaf, zeichnet Aktivitäten auf und erinnert Kinder daran, sich regelmäßig zu bewegen. Die Verwaltung über die Fitbit-App kann auf Wunsch von den Eltern im Parent-View-Modus vorgenommen werden.

Der Fitbit Ace 3 startet wie erwartet am 15. März in den Verkauf, kann jedoch schon jetzt vorbestellt werden. Der Preis beträgt 79,95 Euro.

Am 15. März will Fitbit offenbar die nächste Generation des Ace präsentieren. Das berichtet WinFuture. Der Fitbit Ace 3 soll sich wie seine beiden Vorgängermodelle speziell an Kinder richten. Im Vergleich zum Fitbit Ace 2 besitzt das neue Modell anscheinend ein weniger kantiges Design. Die Tracker-Einheit ist den Leak-Bildern zufolge ähnlich robust, aber etwas runder designt. Was bleibt, ist der physische Home-Button zur Bedienung.

Größeres Display & längere Akkulaufzeit

Das Display des neuen Kids-Trackers fällt dem Leak zufolge etwas größer aus als bei den Vorgängermodellen. Der Fitbit Ace 3 soll ein 1,47 Zoll großes OLED-Display mitbringen, das allerdings weiterhin nur Graustufen darstellen kann. Das, sowie der Verzicht auf eine Herzfrequenzmessung am Handgelenk, wirken sich jedoch positiv auf die Akkulaufzeit aus. Den Informationen von WinFuture zufolge gibt der Hersteller die neue Akkulaufzeit mit bis zu acht Tagen an – das sind immerhin fünf Tage mehr als beim Fitbit Ace 2.

Weiterhin sollen Kids mit dem Ace 3 ihre sportlichen Aktivitäten wie Laufen, Wandern oder Radfahren aufzeichnen können, ihre Schritte zählen und ihren Schlaf überwachen lassen. Wie schon der Vorgänger soll auch das neue Modell wieder wasserdicht sein und beim Schwimmen und Duschen getragen werden können. Die Fitbit-App liefert den Kids zudem Motivation und Bewegungsanreize, zum Beispiel in Form von virtuellen Abzeichen.

Fitbit Ace 3: Preis & Verfügbarkeit

Der Fitbit Ace 3 soll am 15. März in den beiden Farbvarianten Schwarz-rot und Blau-grün erscheinen. Der Tracker wiegt leichte 70 Gramm und ermöglicht einen einfachen Wechsel der Armbänder. Im Gegensatz zum Release-Datum ist der Preis für das neue Modell noch nicht bekannt. Der Fitbit Ace 2 startete mit einem Preis von rund 70 Euro in den Verkauf.

Fitbit Ace 2 Jetzt kaufen bei

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fitbit

close
Bitte Suchbegriff eingeben