menu

Fitbit Inspire (HR): Neuer Fitness-Tracker für ausgesuchte Kundschaft

Kurze Challenge in der Pause mit den Kollegen? Kein Problem mit Fitbit Health Solutions.
Kurze Challenge in der Pause mit den Kollegen? Kein Problem mit Fitbit Health Solutions.

Wieder einmal scheint Fitbit seine Produktlinie zu erweitern und ergänzt seine Reihe um zwei weitere Fitness-Tracker. Dieses Mal lauten die Modelle Fitbit Inspire und Fitbit Inspire HR – doch es gibt einen kleinen Haken.

Da staunte ein Fitbit-User nicht schlecht, als er einen neuen Fitness-Tracker in der App installieren wollte und plötzlich gleich zwei Modelle fand, das ihm bis dato noch unbekannt waren: Fitbit Inspire und Fitbit Inspire HR. Auf Twitter teilte er seine überraschende Entdeckung.

Fitness-Tracker sind speziell für Firmen

Inzwischen hat Fitbit nachgelegt und Informationen zum Fitness-Tracker veröffentlicht. Doch dabei wird auch ein kleiner Haken deutlich: Den Fitbit Inspire und Inspire HR gibt es nicht einfach im Handel zu kaufen. Die Tracker sind speziell für Unternehmen entwickelt worden und damit Teil des Health-Solutions-Projekts.

Bekannte Fitbit-Features

Grundsätzlich sind die neuen Fitness-Tracker von Fitbit mit ähnlichen Features wie die bekannten Modelle ausgestattet: Schlaftracking, Bewegungserinnerung, Benachrichtigungen und verbrannte Kalorien sind nur einige davon.

Der Fitbit Inspire HR hat darüber hinaus – wie der Name erahnen lässt – einen Sensor zum Messen der Herzfrequenz mit an Bord sowie die Möglichkeit zwischen 15 Sportmodi zu wechseln. Durch die Kopplung mit dem Smartphone ist auch Live-Tracking per GPS möglich.

Erste Inspire-Modelle bereits verkauft

Wie Gadgets & Wearables berichtet, wurden einige Fitbit Inspire und Fitbit Inspire HR bereits an teilnehmende Unternehmen verkauft. Die normale Version soll dabei 69,95 US-Dollar (rund 61 Euro) kosten, das HR-Modell hingegen 99,95 US-Dollar (rund 87 Euro).

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fitbit Inspire HR

close
Bitte Suchbegriff eingeben