menu

Fitbit Premium: Neuer Abo-Service setzt auf individuellere Inhalte

Pünktlich zum Start der neuen Fitbit Versa 2 geht Fitbit mit einem neuen Abo-Service für die firmeneigene Fitness-App an den Start. Fitbit Premium soll Nutzern noch bessere Einsichten in die eigene Gesundheit ermöglichen und individuellere Tipps und Herausforderungen liefern.

Dafür nutzt der neue Service die Daten, die Nutzer ohnehin mit ihrem Fitbit-Wearable sammeln, und setzt sie miteinander sowie mit medizinischen Erkenntnissen in Zusammenhang. Bist Du etwa an Tagen, an denen Du gut geschlafen hast, sportlich aktiver, wird die App es Dir künftig mitteilen, und zusätzliche Tipps liefern, um die positive Entwicklung noch weiter voranzutreiben. Neue, detaillierte Gesundheitsreporte zum Ausdrucken sollen Nutzern beispielsweise beim Austausch mit dem Arzt oder Trainer helfen.

Fitbit Premium setzt auf persönliche Herausforderungen und mehr

Um das persönliche Trainingsprogramm nicht nur von den Vorschlägen der App abhängig machen zu müssen, sollen Nutzer zusätzliche Möglichkeiten haben, Übungsintensität, -länge und mehr selbst anzupassen. Auch Wettkämpfe mit anderen Nutzern der App können erstellt werden.

Dank Optionen wie "gemeinsame Herausforderung" sollen auch Nutzer mit völlig unterschiedlichem Leistungsniveau zusammen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten können, erklärt Fitbit in der zugehörigen Pressemitteilung. Vor allem dieses Feature könnte eine interessante Ergänzung zum bisherigen Wettkampfangebot darstellen. Immerhin ermöglicht es Nutzern den Kontakt und gemeinsamen Sportspaß mit anderen Fitbit-Usern, die normalerweise weit außerhalb der eigenen Liga unterwegs sind.

Entspannen mit Headspace und Co.

Für Entspannung nach dem Sport bietet Fitbit Premium dem Unternehmen zufolge speziellen Wellness-Content. Unter anderem sollen Inhalte von anderen Anbietern wie Daily Burn, Yoga Studio und der Meditations-App Headspace ihren Weg in den neuen Abo-Service finden.

Auch die im Zusammenhang mit der neuen Fitbit Versa 2 angekündigten Schlaf-Features Sleep Score und Smart Wake werden ein Teil von Fitbit Premium sein. Funktionen wie geführte Entspannungsübungen für ein besseres Einschlafen gehören laut Fitbit ebenfalls zu den kommenden Neuerungen der App.

Kostenloses Upgrade für Fitbit-Coach-Kunden

Schon zum Start der ersten Versa hatte Fitbit seiner App mit den Fitbit Coach einen neuen Abo-Service spendiert, der allerdings günstiger ausgefallen war, als das neue Angebot. Auf die Inhalte von Fitbit Coach sollen Neukunden des kommenden Fitbit-Premium-Abos kostenlosen Zugang erhalten. Nutzer, die bereits für Fitbit Coach registriert sind, bekommen laut The Verge ein automatisches Upgrade auf den neuen Service, zahlen aber weiterhin nur den alten günstigeren Abo-Preis.

Preise und Verfügbarkeit
Fitbit Premium wird ab Herbst zunächst in 17 Ländern ausgerollt und nur in englischer Sprache zur Verfügung stehen. Im Laufe des kommenden Jahres sollen weitere Länder und Sprachen (darunter auch Deutsch) hinzukommen. Als Abo-Preis gibt Fitbit aktuell 9,99 US-Dollar im Monat beziehungsweise 79,99 US-Dollar für ein Jahresabo an, also umgerechnet rund 9 Euro monatlich oder knapp 72 Euro im Jahr.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fitbit

close
Bitte Suchbegriff eingeben