Fitnesstrends 2019: Wearables erobern sich die Führung zurück

Fit dank Wearables wie der Fitbit Charge 3 – dieser Trend setzt sich auch 2019 fort.
Fit dank Wearables wie der Fitbit Charge 3 – dieser Trend setzt sich auch 2019 fort. (©Fitbit 2018)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Das Jahr neigt sich langsam aber sicher seinem Ende zu und bereits jetzt zeichnen sich die Fitnesstrends 2019 ab. Dabei scheinen vor allem Wearables aus dem Sportalltag nicht mehr wegzudenken zu sein, wie eine weltweit angelegte Umfrage zu den Fitnesstrends des kommenden Jahres belegt.

Wie jedes Jahr hat das American College of Sports Medicine eine internationale Umfrage durchgeführt, um den Fitnesstrends 2019 auf die Spur zu kommen. Und Wearables melden sich mit alter Stärke zurück.

Wearables holen sich den Thron vom HIIT-Training zurück

War letztes Jahr noch das HIIT-Training der große Sieger unter den Fitnesstrends, konnten sich die Wearables von Platz 3 auf den Thron zurückkämpfen. Denn die 2.038 befragten Gesundheits- und Fitnessexperten wählten aus insgesamt 39 Kategorien Wearables zum Sieger. Das beinhaltet Fitness-Tracker, Smartwatches, Herzfrequenzmonitoren und GPS-Tracker. Schon 2016 und 2017 war diese Sparte der Sieger bei den Fitnesstrends.

Fitnessprogramme für ältere Erwachsene immer wichtiger

Wie im Vorjahr ist auf Platz 2 das Gruppentraining zu finden, das durch mindestens sechs Teilnehmer definiert wird. Vorjahressieger HIIT wurde auf den dritten Platz verwiesen. Diese Art des Intervalltrainings zeichnet sich durch einen schnellen Wechsel von Belastungs- und Erholungsphasen aus. In den Top-5 sehen die Experten außerdem noch Fitnessprogramme für ältere Erwachsene (Platz 4) und Bodyweight Training (Platz 5).

Während das Training mit dem eigenen Körpergewicht einen Platz verloren hat, ist vor allem auffällig, dass Programme für ältere Erwachsene offenbar immer bedeutsamer werden. Sie konnten sich von Platz 9 auf den vierten Rang verbessern. Die Leiter der Umfrage erklären sich das dadurch, dass Menschen immer länger leben und dabei aktiv bleiben möchten.

Hier die Top-Ten-Platzierung der Umfrage im Überblick:

1. Wearable-Technologie
2. Gruppentraining
3. Intervalltraining (HIIT)
4. Fitnessprogramme für ältere Erwachsene
5. Bodyweight Training
6. Ausgebildete, zertifizierte und erfahrene Fitnessprofis
7. Yoga
8. Einzeltraining beim Trainer
9. Functional Fitness (Ganzkörpertraining)
10. Exercise is Medicine (gemeinnützige Initiative, die mehr Sport in medizinische Behandlungen involvieren will)

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben