menu

FocusBuds: Diese smarten Kopfhörer steigern Deine Produktivität

Ob auf der Arbeit, zu Hause oder unterwegs: Wir werden ständig mit Ablenkungen konfrontiert. Sei es durch Anrufe, Nachrichten oder die sozialen Medien. Da ist es mitunter eine Herausforderung, sich zu konzentrieren und produktiv zu sein. Die smarten In-Ear-Kopfhörer FocusBuds wollen Dich dabei unterstützen.

Besonderheit der FocusBuds: Sie messen elektrische Aktivitäten im Gehirn, um gegebenenfalls Deine Produktivität anzuregen. Zusätzlich soll Musik die Konzentrationsfähigkeit fördern – die Indiegogo-Gemeinde ist schon ganz Ohr.

Bei nachlassender Konzentration gibt es direktes Audio-Feedback

Spezielle Sensoren in den Kopfhörern messen die Gehirnaktivität in Echtzeit. Bemerken sie, dass der Träger abgelenkt ist, gibt's Feedback per Audio-Signal. Auf diese Weise sollen mit der Zeit ein Lernprozess einsetzen, Ablenkungen ausgeblendet und die Konzentration dauerhaft gesteigert werden. Unterstützt wird das von entspannender Musik.

Ein fortschrittlicher Algorithmus lernt mit der Zeit, was dem Träger hilft, konzentriert zu arbeiten. Mithilfe der gesammelten Daten sollen Nutzer unter anderem erkennen können, wann ihre Konzentration am höchsten ist oder wann sich kleine Pausen anbieten.

FocusBuds überzeugen Indiegogo-Community

Dank Noise-Isolation-Technolgie sollen die kabellosen Bluetooth-Kopfhörer beim Musikhören störende Geräusche unterdrücken und so Ablenkungen von außen minimieren. Die In-Ear-Kopfhörer halten laut der Entwickler bis zu acht Stunden durch, bis sie aufgeladen werden müssen.

Im Handel sind die FocusBuds noch nicht erhältlich, das Finanzierungsziel haben die Macher auf Indiegogo jedoch erreicht. Interessenten können sich die smarten Kopfhörer derzeit zum Vorzugspreis von 244 Euro sichern. Im Mai 2020 sollen die FocusBuds verschickt werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kopfhörer

close
Bitte Suchbegriff eingeben