menu

Für mehr Frische: Bosch präsentiert neue French-Door-Kühlschränke

Das Design der French-Door-Kühlschränke fügt sich in jede Küche nahtlos ein.
Das Design der French-Door-Kühlschränke fügt sich in jede Küche nahtlos ein.

Bosch baut seine Kühlschrank-Kollektion weiter aus und ergänzt das Line-up um French-Door-Modelle. Diese sind so weiterentwickelt, dass sie Lebensmittel länger frisch halten und in der Folge unnötigen Abfall reduzieren sollen.

Damit frisches Obst und Gemüse auch frisch bleiben, ist die korrekte Lagerung der Lebensmittel das A und O. Dessen ist sich auch Bosch bewusst und hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine neuen French-Door-Kühlschränke mit zahlreichen Features auszustatten, damit künftig weniger Abfall anfällt.

Lebensmittel bleiben länger frisch

French-Door-Kühlschränke sind zweitürige Kühlschränke mit mindestens einer ausziehbaren Gefrier-Fachschublade als Unterbau. Jedes Modell von Boschs neuer French-Door-Bottom-Mount-Kollektion, wie sie richtigerweise in voller Gänze heißt, verfügt über Home Connect. Der Kühlschrank meldet somit nicht nur den Besitzer, falls eine der Türen offengelassen wurde. Per Smartphone oder Tablet kann das Küchengerät zudem problemlos gesteuert werden.

Die innovative VitaFrechPro-Funktion, die Bosch entwickelt hat, verfügt über automatische Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung, um die optimale Lagerung frischer Lebensmittel zu gewährleisten. In Kombination mit dem FarmFresh-System soll die Haltbarkeit im Vergleich zu herkömmlichen Geräten um bis zu dreimal verlängert werden.

Organisation ist alles

Damit keine Lebensmittel im Kühlschrank-Chaos verloren gehen, hat Bosch auch an der Aufteilung der French-Door-Modelle gearbeitet. Gefrierfach-Schubladen, die über die gesamte Breite gehen, bieten einen besseren Überblick über das, was gelagert wird. In den Türen des oberen Kühlschrankbereiches gibt es zudem spezielle Fächer für Flaschen. Die sogenannte FlexBar ermöglicht es, dass auch der obere Wandbereich im Kühlschrank sinnvoll genutzt werden kann.

Bosch-Kühlschränke ab Mitte 2019 erhältlich

"Qualität und Beständigkeit sind der Kern der neuen Kühlschrank-Kollektion und wir sind stolz, die gesamte Stärke unserer Organisation nutzen zu können, um neue Standards in der Kältetechnik zu setzen", wird Anja Prescher, Brand-Marketing-Chefin bei Bosch, in der Pressemitteilung zitiert.

Wie Bosch außerdem schreibt, wird es die neuen French-Door-Modelle ab Mitte des Jahres zu kaufen geben. Zu einem möglichen Preis hat sich das Unternehmen allerdings nicht geäußert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kühlschränke

close
Bitte Suchbegriff eingeben