menu

Galaxy Watch 3: Erstes HD-Bild des Samsung-Wearables aufgetaucht

Back to the roots: Die Galaxy Watch 3 soll wie die Galaxy Watch (hier im Bild) über eine drehbare Lünette verfügen.
Back to the roots: Die Galaxy Watch 3 soll wie die Galaxy Watch (hier im Bild) über eine drehbare Lünette verfügen.

Samsung arbeitet bekanntlich an einem Nachfolger der Galaxy Watch. Ein bekannter Leaker hat nun ein angebliches Pressebild veröffentlicht, das das neue Wearable in HD zeigt. Im Bild mit an Bord: eine drehbare Lünette.

"Offizielles Pressebild" ist vielleicht ein wenig hoch gegriffen, aber wenn Profi-Leaker und Samsung-Liebhaber Evan Blass ein Renderbild als offizielle Vorabinfo bezeichnet, bleiben eigentlich keine Zweifel. Der Insider hat sich vor Jahren einen Namen gemacht, als er Design und Specs des noch unveröffentlichten Samsung Galaxy S7 leakte. Seitdem gilt er als Koryphäe der Szene und beweist immer wieder, dass seine Leaks akkurat sind.

Mit seinem Post auf Twitter heizt er nun die Gerüchteküche an: Feiert die drehbare Lünette ihr Comeback?

Drehbare Lünette für leichte Navigation im Menü

Laut Evan Blass gibt es die Galaxy Watch 3 mit zwei unterschiedlich großen Gehäusen: mit 41 und 45 Millimetern im Durchmesser. Das OLED-Display hat wohl eine Diagonale von 1,2 beziehungsweise 1,4 Zoll – und dürfte Stats und Apps kreisförmig anordnen. Über die drehbare Lünette ließe sich ganz einfach durch das Menü navigieren und blitzschnell die gewünschte App aufrufen.

Die drehbare Lünette hatten User beim Vorgänger, der Galaxy Watch Active, arg vermisst. Die Smartwatch lässt sich zwar problemlos über das Touch-Display steuern, Nutzer würden aber gern die freie Wahl zwischen beiden Varianten haben. Bei der Galaxy Watch 3 scheint Samsung auf diesen Wunsch einzugehen.

Samsung will das Wearable bereits nächste Woche vorstellen – und sicherlich spätestens zum Weihnachtsgeschäft in den Handel bringen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartwatches

close
Bitte Suchbegriff eingeben