menu

Garmin GPSMAP 66i: Sicher im Gelände unterwegs sein

Garmins GPSMAP-Serie erhält Zuwachs. Mit dem GPSMAP 66i stößt ein neues Satelliten-Kommunikationsgerät zur Outdoor-Reihe, das dank diverser Features im Gelände für Orientierung und Sicherheit sorgen soll.

Damit Du Dich auch im tiefsten Wald und auf dem abgelegensten Trail gut orientieren kannst, setzt das GPSMAP 66i auf eine empfangsstarke Quad-Helix-Antenne in Verbindung mit den Satellitensystemen GPS und Galileo. Zusätzlich kommen selbstkalibrierende ABC-Sensoren – also Altimeter (Höhenmesser), Barometer und Kompass – ins Spiel, wie Garmin per Pressemitteilung erklärt.

Topografische Europakarte und Routenplanung

Garmins topografische TopoActive-Europakarte ist auf dem GPSMAP 66i bereits vorinstalliert, über die App Garmin-Explore lassen sich Routen planen sowie Tracks und Wegpunkte vorab auf dem Gerät speichern. Satellitenbilder kannst Du ebenfalls auf das Gerät laden, sie verschaffen Dir eine besonders gute Übersicht über das Gelände. Zusätzlich kannst Du Dir Garmins Live-Geocaching und eine Wettervorhersage aufs Gerät holen.

GPSMAP 66i mit Zwei-Wege-Kommunikation

Neben der verlässlichen Navigation zählt die Möglichkeit zur Zwei-Wege-Kommunikation via globalem Iridium Satellitennetzwerk zu den Besonderheiten des 66i. Selbst in Gegenden ohne Mobilfunkempfang sollen sich voreingestellte wie auch individuelle Nachrichten verschicken und empfangen lassen.

Die SOS-Funktion ermöglicht zudem das einfache Absetzen von Notrufen. Auf Knopfdruck sendet das Garmin GPSMAP 66i eine Nachricht an das rund um die Uhr besetze GEOS-Notrufzentrum – den aktuellen Standort inklusive.

Das neue GPSMAP 66i soll auch an den entlegensten Orten funktionieren. fullscreen
Das neue GPSMAP 66i soll auch an den entlegensten Orten funktionieren.
Kompass, Kartennavigation und Zwei-Wege-Kommunikation gehören zu den Features des 66i. fullscreen
Kompass, Kartennavigation und Zwei-Wege-Kommunikation gehören zu den Features des 66i.
BirdsEye-Karten, diverse Apps und Wegpunkte helfen bei der Orientierung. fullscreen
BirdsEye-Karten, diverse Apps und Wegpunkte helfen bei der Orientierung.
Das neue GPSMAP 66i soll auch an den entlegensten Orten funktionieren.
Kompass, Kartennavigation und Zwei-Wege-Kommunikation gehören zu den Features des 66i.
BirdsEye-Karten, diverse Apps und Wegpunkte helfen bei der Orientierung.

Hält bis zu einer Woche durch

Der Akku des GPSMAP 66i soll im stromsparenden Expeditionsmodus rund eine Woche durchhalten. Nutzt Du die Live-Tracking-Funktion, ist laut Hersteller immerhin ein ganzes Wochenende drin. Dank IPX7-Wasserfestigkeit soll das Outdoor-Gadget ein 30-minütiges Wasserbad überstehen, ohne Schaden zu nehmen. Das GPSMAP 66i ist mit Wearables der fēnix-5-Plus-Serie und der Smartwatch Garmin Instinct kompatibel.

Preis und Verfügbarkeit
Das Garmin GPSMAP 66i soll noch im Juni 2019 verfügbar sein, der Preis beträgt rund 600 Euro.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Garmin

close
Bitte Suchbegriff eingeben