menu

Garmin stellt Sportuhr Forerunner 745 und Brustgurt HRM Pro vor

Garmin Forerunner 745 Lifestyle
Schwimmen, Radfahren, Laufen: Der Garmin Forerunner 745 ist der ideale Begleiter für Triathleten. Bild: © Garmin Deutschland GmbH 2020

Im September hagelt es neue Fitness-Tracker und Smartwatches: Samsung, Vivo und Apple haben jüngst ihre neuen Wearables präsentiert, nun zieht Garmin nach. Der schweizerisch-amerikanische Hersteller kündigt die Multisportuhr Forerunner 745 für Triathleten und den Herzfrequenz-Brustgurt HRM Pro an.

Der neue Forerunner 745 ersetzt das mehr als zwei Jahre alte Vorgängermodell 735XT. Die neue Lauf- und Triathlon-Uhr kommt mit GPS sowie einem 1,2-Zoll-Display und soll noch detailliertere Statistiken zum Lauf-, Schwimm- und Radfahrtraining liefern. Besonders praktisch: Die Smartwatch ermöglicht es, während einer Trainingseinheit zwischen verschiedenen Sportarten zu wechseln (Brick-Workout), was vor allem Triathleten zugutekommt.

Physiologische Messwerte für alle, die es genau wissen wollen

Wie alle neueren Garmin-Smartwatches der Serie liefert auch der Forerunner 745 leistungsbezogene Messwerte wie VO2Max und SpO2 (Sauerstoffsättigung im Blut) sowie eine Body Battery-Anzeige (Schätzung der Energiereserven des Trägers, um die optimale Zeit für ein Training zu ermitteln) und Daten zum Stresslevel. Auf Grundlage dieser und weiterer physiologischer Messwerte schlägt Dir die Uhr wiederum geeignete Workouts vor.

Musik, Akkulaufzeit und Farben

Garmin Forerunner 745 Schwarz fullscreen
Der Forerunner 745 ist in vier Farben erhältlich: Schwarz ... Bild: © Garmin Deutschland GmbH 2020
Garmin Forerunner 745 Pastellgrün fullscreen
... Pastellgrün ... Bild: © Garmin Deutschland GmbH 2020
Garmin Forerunner 745 RotSchwarz fullscreen
... Rot-Schwarz ... Bild: © Garmin Deutschland GmbH 2020
Garmin Forerunner745 Weiß fullscreen
... und Weiß. Bild: © Garmin Deutschland GmbH 2020
Garmin Forerunner 745 Schwarz
Garmin Forerunner 745 Pastellgrün
Garmin Forerunner 745 RotSchwarz
Garmin Forerunner745 Weiß

Auf Musik müssen Träger des Forerunner 745 natürlich nicht verzichten: Der Speicher der Smartwatch bietet Platz für bis zu 500 Songs, es lassen sich Playlists von Spotify, Amazon Music und Deezer synchronisieren.

Im Smartwatch-Modus soll der Akku des Forerunner 745 bis zu eine Woche durchhalten. Ist die GPS-Funktion aktiviert und der Nutzer hört Musik, beträgt die Akkulaufzeit laut Hersteller immerhin noch bis zu 16 Stunden.

Die Multisportuhr ist ab sofort in den Farbvarianten Schwarz, Pastellgrün, Magma-Rot und Steinweiß erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 499,99 Euro, das Wearable befindet sich damit in einer ähnlichen Preisklasse wie der Forerunner 945.

Geschnallt? Der HRM Pro

Garmin HRM Pro Brustgurt Fitnessfullscreen
Für eine noch präzisere Messung der Herzfrequenz beim Training: der HRM Pro. Bild: © Garmin Deutschland GmbH 2020

Garmin hat außerdem den Brustgurt HRM Pro vorgestellt, der die Herzfrequenz präziser messen kann als ein Wearable am Handgelenk. Der Gurt zeichnet die Herzfrequenz auch unter Wasser auf (wasserdicht bis 5 ATM). Die gemessenen Daten überträgt der HRM Pro per Funk (ANT+ oder Bluetooth) an die Smartwatch oder ein anderes kompatibles Trainingsgerät, die Batterie des Gurts soll bis zu ein Jahr durchhalten. Das ergänzende Fitness-Gadget kostet 129,99 Euro (UVP).

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Garmin

close
Bitte Suchbegriff eingeben