Glasklar! Waterfi Swimcast lässt Dich Musik im Wasser streamen

Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Seine Bahnen im Schwimmbad zu ziehen, ist für viele die perfekte Möglichkeit, sich auszupowern und zu entspannen. Verbessert könnte der Ausflug ins kühle Nass nur werden, wenn man gleichzeitig noch spontan die Musik hören könnte, auf die man gerade Lust hat. Mit Swimcast von Waterfi soll das möglich sein.

Der Hersteller, der auf Schwimm-Gadgets spezialisiert ist, will jetzt nach seinem wasserfesten MP3-Player auch einen Streaming Music Player auf den Markt bringen. So können Schwimmer nicht nur Musik während ihrer Schwimmeinheiten hören, sondern bei der Wahl der Workout-Untermalung auch spontan sein.

Mit WiFi statt Bluetooth zum Musikgenuss im Pool

Möglich macht das ein eingebauter Chromecast Audio. Der Streaming-Media-Adapter von Google, der im Swimcast verbaut ist, lässt Dich auch beim Schwimmen Musik von Spotify und anderen Musik-Apps direkt aus der Cloud streamen. Der ununterbrochene Musikgenuss soll natürlich auch gewährleistet werden, wenn Du Rollwenden machst oder Dich von der Bande abstößt. Um das leisten zu können, nutzt das Schwimm-Gadget nicht etwa Bluetooth, das Musik laut Waterfi nicht ohne Unterbrechungen abspielen kann.

Stattdessen kommt bei Swimcast WiFi zum Einsatz. Wenn dieses nicht im Schwimmbad bereitgestellt wird, kann ein WiFi-Hotspot auf Deinem Smartphone kreiert und genutzt werden, um in den Genuss von störungsfreier Begleitmusik beim Training zu kommen. Auch die Audioqualität soll dank Chromecast-Technologie sehr gut sein – sogar besser als CD-Qualität. Bei all diesen Vorzügen ist das Audio-Streaming-Device fürs Wasser komplett wasserdicht.

Finanzierung läuft auf Kickstarter

Im Handel ist der Waterfi Swimcast noch nicht erhältlich. Doch auf Kickstarter läuft schon die Finanzierung des Streaming-Music-Players. Hier können sich Interessierte den Swimcast inklusive wasserfester Kopfhörer ab 109 US-Dollar (ca. 88 Euro) sichern. Im Handel soll er sich später 149 US-Dollar (ca. 121 US-Dollar) kosten lassen. Passend zur Schwimmsaison soll der Waterfi im August verschickt werden.

Das könnte Dich ebenfalls interessieren
Hier findest Du Fitness-Tracker speziell fürs Schwimmen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben