menu

Google entwickelt Armband, das Atmung, Temperatur & Co. misst

Google könnte bald Fitness-Tracker-Herstellern wie Fitbit Konkurrenz machen.

Wann die Pixel Watch und damit Googles erste Smartwatch auf den Markt kommt, steht bislang noch in den Sternen. Doch inzwischen hat das US-Unternehmen keineswegs Däumchen gedreht. Im Rahmen einer italienischen Möbelmesse stellte Google ein Armband vor, das verschiedene Gesundheitsdaten misst.

Um genau zu sein, wurde das Armband speziell dafür konzipiert, die Reaktionen der Besucher auf Googles Raumkonzept "A Space for Being" zu messen, wie es im Google Blog heißt. Es wurde in Zusammenarbeit mit Partnern auf der Mailänder Möbelmesse Salone del Mobile Milano vorgestellt.

Besucher tragen Armband in der Ausstellung

Google entwickelte "A Space for Being" gemeinsam mit Muuto Design, Reddymade Architecture und dem International Arts + Mind Lab der John Hopkins University. Es besteht aus drei Räumen mit den Namen "Essential", "Vital" und "Transformative". Jedes der Zimmer wartet mit einem ganz "individuellen Look, Gefühl, Duft und Klang" mit "einzigartigen Texturen, Farben und Designelementen" auf.

Bevor die Besucher die Ausstellung besuchen, werden sie gebeten, das spezielle Display-lose Armband anzulegen. Es ist in Pastellfarben gehalten wie sie auch auf dem Google Home Mini und einigen Pixel-Smartphones zu finden sind, wie 9to5Google anmerkt. Wie bei herkömmlichen Fitness-Trackern sitzen die Sensoren an der Unterseite des Armbandes und liegen direkt auf der Haut auf. 

Werden die Features für die Pixel Smartwatch übernommen?

Das Wearable misst die biologische Wirkung jedes Raumes auf den Betrachter. Dazu gehören Atemfrequenz, Herztätigkeit, Bewegung sowie Hauttemperatur und Hautleitfähigkeit. Nach dem Verlassen der Ausstellung bekommen die Besucher eine bildliche Darstellung davon, wie sie auf jeden der Räume reagiert haben. Und sie erfahren, in welchem Zimmer sie sich am wohlsten fühlten. Bleibt zu hoffen, dass diese Technik nicht nur auf die Möbelmesse beschränkt bleibt und sie vielleicht sogar Einzug auf die Pixel Smartwatch hält.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google

close
Bitte Suchbegriff eingeben