Hergehört: Deezer ist endlich auf den Garmin-Geräten angekommen

Ab sofort kannst Du Dir die Deezer-App auf Deine Garmin-Smartwatch laden.
Ab sofort kannst Du Dir die Deezer-App auf Deine Garmin-Smartwatch laden. (©Garmin Deutschland GmbH 2018)
Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Viele Garmin-Nutzer haben auf diese Nachricht gewartet: Endlich gibt es für ausgewählte Modelle die Deezer-App zum Download. Künftig muss beim Workout also nicht mehr auf die Songs der persönlichen Deezer-Playlist verzichtet werden.

Gleich mehrere Smartwatch-Modelle von Garmin profitieren von der neuen Deezer-App, die es ab sofort im Connect-IQ-Shop gibt. Dazu gehören die drei D2-Delta-Smartwatches, die Forerunner 645 Music, die fēnix-5-Reihe sowie die vívoactive 3 Music, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Deezer-App ist gratis

Die Deezer-App bietet Dir die Möglichkeit, bis zu 100 Deiner Lieblingssongs auf einer der Garmin-Watches zu speichern. Auch Deine Playlists kannst Du auf Deiner Uhr synchronisieren. Oder aber Du greifst auf eine der bereits existierenden und kuratierten Playlists von Deezer zurück.

Garmin-User spüren den Flow

Neu an der App ist das Deezer-Flow-Feature. Es stellt Dir jeden Tag aufs neue eine frische Playlist mit Songs zusammen, damit Du mehr Motivation beim Workout hast. Die immer gleichen Songs beim Joggen, Radfahren oder Krafttraining gehören damit der Vergangenheit an – ohne, dass Du Dir täglich eine neue Playlist erstellst.

Oder doch lieber Deezer Premium?

Wenn Du keine Lust auf Werbung hast oder den Offline-Modus bevorzugst, kannst Du natürlich auch das kostenpflichtige Premium-Angebot nutzen. Für knapp 10 Euro im Monat gibt es keine Werbung, Du hast Zugriff auf das gesamte Musikangebot von Deezer und hast die Möglichkeit, Deine Playlists auch offline zu hören.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben