menu

Ikea Tradfri: Neue Leuchten – und bald ein Outdoor-Bewegungssensor?

Smarte LEDs, Fernbedienung – und bald ein wasserdichter Bewegungssensor? Ikea legt bei seinem Tradfri-System nach.
Smarte LEDs, Fernbedienung – und bald ein wasserdichter Bewegungssensor? Ikea legt bei seinem Tradfri-System nach.

Ikea bastelt fleißig am smarten Beleuchtungssystem Tradfri. Jetzt hat das schwedische Möbelunternehmen zwei neue Glühbirnen und eine Fernbedienung an den Start gebracht. Zudem ist offenbar ein wasserdichter Bewegungssensor in Arbeit.

Erst kürzlich hat Ikea seine Tradfri-App umgemodelt und von der reinen Beleuchtungsanwendung zur übergreifenden Smart-Home-App upgegradet. Die Erweiterung des Produktportfolios ist da nur der nächste logische Schritt.

Ikea sorgt für Erleuchtung im Retro-Design

Zuwachs bei den smarten Glühbirnen von Ikea: Neben einer Filament-LED-Birne mit E27-Fassung steht eine neue E14-Variante zur Wahl, beide sind dimmbar. Während die Filament-Birne nur weißes Licht liefert, kannst Du mit der E14er-Birne Dein Smart Home auf Wunsch auch farbig erhellen. Filament-Birnen sehen wie klassische Glühbirnen aus, im Inneren der Retro-Leuchtmittel stecken statt einzelner Leuchtdioden Leuchtfäden.

Zusätzlich zu den beiden LEDs gibt es eine neue Fernbedienung. Das Gadget weist die Schutzklasse IP44 auf und verträgt somit Wasserspritzer, was für kurze Abstecher in das Bad oder den Garten ausreicht.

Erster wasserfester Tradfri-Bewegungssensor in Sicht?

Einen Fingerzeig auf ein weiteres interessantes Produkt gibt mal wieder die Update-Sektion von Ikeas Home-Smart-App. Nutzer haben dort einen Hinweis auf einen geplanten wasserfesten Bewegungssensor entdeckt, wie sich dem Reddit-Forum zu Tradfri entnehmen lässt.

Dem Screenshot eines Nutzers gemäß soll der Sensor wasserfest sein und sich "in vielen weiteren Plätzen rund um Dein Haus" nutzen lassen. Bisher hat Ikea lediglich einen mit IP44-zertifizierten Bewegungssensor im Sortiment. Diese Schutzart reicht für einen dauerhaften Outdoor-Einsatz nicht aus. Da liegt natürlich die Vermutung nahe, dass das Möbelhaus einen für den Außeneinsatz geeigneten Sensor nachliefert. Der müsste mindestens Schutzklasse IP67 aufweisen, um wirklich wasserdicht zu sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Beleuchtung

close
Bitte Suchbegriff eingeben