Kick it like Beckham: Fußball-Tracker DashTag macht Dich zum Profi

DashTag wird an der Hüfte getragen und nicht um den Brustkorb.
DashTag wird an der Hüfte getragen und nicht um den Brustkorb. (©Dash Tag/Dirk van den Berg 2018)
Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Fitness-Tracker und ganz explizit auch Fußball-Tracker stehen derzeit hoch im Kurs. Mit ihrer Hilfe erhoffen sich nicht nur Hobby-Trainer die Performance ihrer Spieler zu Verbessern, sondern auch die großen Clubs setzen auf die Tracker. Mit DashTag mischt nun ein neues Gadget mit.

Doch was macht DashTag anders? Im Gegensatz zu vergleichbaren Produkten wird dieser Fußball-Tracker um die Hüfte und nicht um den Brustkorb getragen. Zudem verzichtet der Hersteller auf aufwendiges Design, sondern legt den Fokus ganz auf die Features im Tracker. Das kleine Gadget zeigt lediglich den Akkustand an und informiert den Träger darüber, wenn der Tracker mit der Aufzeichnung beginnt.

DashTag nimmt Sprints als Richtwert

In erster Linie zeichnet der Fußball-Tracker die zurückgelegten Sprints auf und unterscheidet dabei zwischen den Intensitäten. Daraus lassen sich Ergebnisse über Geschwindigkeit, Entfernung und Dauer erstellen, wie Wareable unter Berufung auf Erfinder Dirk Van den Berg schreibt. "Aufgrund der Sprints können wir Aussagen über die Ausdauer des Spielers treffen. Zum Beispiel, wenn man die hoch intensiven Sprints am Ende eines Spiels nicht mehr durchhalten kann."

Performance-Verbesserung mit Fußball-Tracker

Mithilfe der sogenannten Powerline kann der DashTag-Besitzer in der dazugehörigen App prüfen, wie intensiv sein Training war und wie oft er in welcher Zeit Sprints zurückgelegt hat. In Form kleiner Kacheln werden zudem spezifische Werte angezeigt, die sich immer wieder verändern, je häufiger der Fußball-Tracker genutzt wird – darunter Ausdauer, Intensität und Beschleunigung.

In der DashTag-App werden die jeweiligen Werte aus den Trainings angezeigt.
In der DashTag-App werden die jeweiligen Werte aus den Trainings angezeigt.

Highlights auf einen Blick

In einem Highlight-Bereich werden zudem die Spitzenwerte eines Trainings oder eines Spiels angezeigt. Wie lang war der längste Sprint? Wie viele Schritte wurden innerhalb eines Sprints zurückgelegt?

DashTag gibt es für 99 US-Dollar, also umgerechnet rund 87 Euro, zu kaufen. Die App gibt es kostenlos dazu.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Smart Living

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben