menu

LionCooler: Smarte Solar-Kühlbox bleibt auch ohne Eis cool

Der Sommer naht! Zeit, nach der passenden Kühlbox für Grillpartys und Strandausflüge Ausschau zu halten. Eine innovative Variante aus den USA präsentiert sich gerade auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Die smarte, solar-betriebene Box hat allerdings auch einen Haken ...

LionCooler sei die erste smarte, app-gesteuerte Solar-Kühlbox, bewirbt der Hersteller aus Los Angeles seine Kickstarter-Kampagne. Anders als in handelsüblichen Kühlboxen, müsse hier zum Kühlen weder Eis eingefüllt noch die Box mit einem Kabel ans Stromnetz angeschlossen werden. Das mache das Modell flexibler für unterwegs und lasse im Inneren genug Stauraum für Lebensmittel und Getränke. Und schleppen? Überflüssig! Das rollkoffer-ähnliche Design soll zusätzlich für Komfort sorgen.

Wie cool ist die Kühlbox wirklich? Ein Blick auf die Zahlen

Laut Herstellerangaben kommt die Box mit einer Kühlleistung von bis zu -4 Grad Fahrenheit angerollt. Das entspricht etwa -20 Grad Celsius. Diese Kälte soll der Akku der smarten Kühlbox bis zu 10 Stunden aufrechthalten können. Die Temperatur in der Box kann der User entweder über das integrierte LCD-Display oder die zugehörige Smartphone-App (iOS und Android) jederzeit an die Außentemperatur und den Inhalt der Box anpassen.

Ist der entnehmbare Akku der Kühlbox einmal leer, braucht er zwischen vier und sechs Stunden, um wieder voll aufgeladen zu werden. Die Dauer variiert je nach gewählter Lade-Variante. Der Akku kann nämlich mit dem jeweils entsprechenden Kabel wahlweise an ein mobiles Solarpanel, an den Ladeport im Auto oder mit dem Netzteil ans Stromnetz angeschlossen werden.

Der Haken ...

... ist ganz eindeutig der Preis. Mit 539 US-Dollar, umgerechnet etwa 480 Euro, auf Kickstarter ist die smarte Kühlbox alles andere als ein Schnäppchen. Zudem sind zwar alle Ladekabel im Preis enthalten, das mobile, faltbare Solarpanel kostet jedoch zusätzliche 199 Dollar (etwa 177 Euro). Sollte die Kickstarter-Kampagne erfolgreich finanziert werden, erfolgt der weltweite Versand voraussichtlich pünktlich zum Sommer im Juni 2019.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Outdoor-Gadgets

close
Bitte Suchbegriff eingeben