menu

Mehr Platz dank Rognan: Ikea präsentiert Möbel mit Robotertechnik

Wie heißt es so schön: Platz ist in der kleinsten Hütte. Da es bei einer gewissen Anzahl an Einrichtungsgegenständen aber trotzdem eng wird, hat Ikea ein wandlungsfähiges Möbelsystem mit Robotertechnik entwickelt, das vier Lebensbereiche auf kleinstem Raum vereint.

Rognan, so der Name der smarten Möbellösung, soll das Optimum aus kleinen Wohnflächen herausholen. Das erklärt das schwedische Möbelunternehmen via Pressemitteilung. Das in Zusammenarbeit mit dem Smart-Home-Hersteller Ori konzipierte Kombisystem soll im Vergleich zu einer herkömmlichen Möblierung rund acht Quadratmeter Platz einsparen.

Vier in eins: Raumwunder Rognan

Das flexible System basiert auf der Roboter-Plattform von Ori und ergänzt sie mit Möbeln aus Ikeas Platsa-Reihe. Auch die smarten Tradfri-Leuchten sind Ikea zufolge mit Rognan kompatibel.

Rognan ist Wohnzimmer ... fullscreen
Rognan ist Wohnzimmer ...
... Schlafzimmer ... fullscreen
... Schlafzimmer ...
... begehbarer Kleiderschrank und Arbeitszimmer in einem. fullscreen
... begehbarer Kleiderschrank und Arbeitszimmer in einem.
Rognan ist Wohnzimmer ...
... Schlafzimmer ...
... begehbarer Kleiderschrank und Arbeitszimmer in einem.

Rognan vereint Schlafzimmer, begehbaren Kleiderschrank, Arbeitszimmer und Wohnzimmer auf kleinster Fläche. Dank der Robotertechnik lässt sich beispielsweise das Bett per Knopfdruck versenken. Anschließend kann das komplette System an die Wand gerollt werden, um freien Platz zu schaffen. Die Steuerung erfolgt über ein Kontrollpad an der Seite, das Möbelsystem lässt sich auf Wunsch individuell anpassen.

Speziell für urbane Nutzer entwickelt

Als Zielgruppe hat Ikea vor allem Stadtbewohner in Ballungsgebieten im Visier, denen nur kleine Wohnflächen zur Verfügung stehen. Entsprechend sollen die smarten Robo-Möbel 2020 zunächst in Hongkong und Japan an den Start gehen, wo der Wohnraum in Städten sehr knapp ist.

Wie viel Rognan kosten wird und wann es nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smarte Möbel

close
Bitte Suchbegriff eingeben