menu

Nach dem Dating: Die Pairfect-App stärkt Deine Beziehung

Dating-Apps gibt es wie Sand am Meer. Doch was ist, wenn man den oder die Richtige(n) schon gefunden hat, aber der Alltag Einzug in die Liebe gehalten hat? Auch hierfür gibt es mit Pairfect jetzt eine passende Anwendung, die die Routine aufmischen soll.

"Schluss mit Routine, statt Schluss mit Beziehung!" – so das Motto des Schweizer Herstellers, der Pairfect nach einer fünfmonatigen Testphase nun gelauncht hat. 

Quizze verbessern die Kommunikation

Die Beziehungs-App soll Paare dazu motivieren, ihre Partnerschaft zu stärken und zu pflegen, heißt es in der Pressemitteilung. Insbesondere durch Quizze soll die Kommunikation verbessert werden. Die Fragen reichen dabei von der Schuhgröße des Partners über sexuelle Vorlieben bis zu sogenannten Deep-Talk-Fragen wie "Welches Lied würdest du an meiner Beerdigung spielen?". Die Antworten auf die Fragen sind dabei erst sichtbar, wenn beide Partner sie beantwortet haben.

Pairfect bringt mit kleinen Aufgaben Schwung in die Beziehung

Darüber hinaus setzt Pairfect auf kleine Aufgaben, die als Impulse bezeichnet werden. Sie sollen die Liebenden zum Aktivwerden motivieren. Die Impulse werden den Partnern in unregelmäßigen Abständen gesendet und dienen der Stärkung der gegenseitigen Wertschätzung. Zu den Aufgaben kann das Senden von Liebesbotschaften oder die Planung eines gemeinsamen Ausflugs gehören.

Außerdem dient die Anwendung als hilfreicher Reminder von wichtigen Terminen wie Hochzeitstag und Co. und hilft sogar dabei, das passende Geschenk für den Geburtstag des Partners auszusuchen. Die App, die mit Unterstützung eines kleinen Psychologenteams entwickelt wurde, ist für Android und iOS verfügbar. 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Dating-Apps

close
Bitte Suchbegriff eingeben