menu

Nach Symfonisk: Ikea treibt das Smart Home weiter voran

Ikea setzt in Zukunft stärker auf smarte Technologien im Heim.
Ikea setzt in Zukunft stärker auf smarte Technologien im Heim.

Zuletzt sorgte Ikea mit seiner Symfonisk-Kollektion für Aufsehen, die Wi-Fi-Speaker von Sonos nahtlos als Lampe oder Wandregal ins Zuhause integriert. Damit ist für den schwedischen Möbelhersteller jedoch noch lange nicht Schluss: In Zukunft will Ikea verstärkt in den Bereich Smart Home investieren.

Dafür hat Ikea einen eigenen Geschäftsbereich gegründet, wie der Möbelhersteller in einer Pressemitteilung verkündet. Dieser soll den Blick über normale Möblierung hinaus richten.

Das Smart Home wird immer wichtiger

Es ist der größte neu eingeführte Geschäftsbereich, seit die Ikea-Kinderlinie aus der Taufe gehoben wurde. "Wir bei Ikea möchten weiterhin Produkte anbieten, die Menschen auch in Zukunft ein besseres Leben in ihrem Heim ermöglichen", wird Björn Block, der neue Leiter des Bereiches Smart Home bei Ikea, zitiert. "Um das zu tun, müssen wir Produkte und Lösungen erkunden, die über die konventionelle Heimausstattung hinausgehen."

Dafür muss das Team nicht bei null beginnen. Seit 2012 hat Ikea sich dem Themenbereich Smart Home geöffnet und Technologien wie Wireless Charging und smarte Beleuchtung mit der Serie Tradfri auf den Weg gebracht. Ein vorläufiger Höhepunkt der Bestrebungen wurde kürzlich mit der Symfonisk-Kollektion erreicht: Aus einer Partnerschaft mit dem Elektronikhersteller Sonos gingen Kombi-Geräte aus Tischleuchte und Lautsprecher beziehungsweise Wandregal und Lautsprecher hervor.

Ikea-App als zentrales Steuerelement des Smart Homes?

Darüber hinaus hat Ikeas Tradfri-App kürzlich eine Generalüberholung bekommen. Sie soll unter dem neuen Namen "IKEA Home smart" nicht mehr nur Glühbirnen steuern, sondern weitere Ikea-Produkte vernetzen können. Auf lange Sicht soll sie nach Wunsch von Ikea zum zentralen Steuerelement des Smart Homes werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smart Home

close
Bitte Suchbegriff eingeben