menu

Neato D8: Neues Saugroboter-Modell ab sofort im Handel erhältlich

Neato D8
Der D8 Saugroboter von Neato Robotics such ein neues Zuhause. Bild: © Neato/Business Wire 2021

Mit etwas Verspätung gibt es endlich den neuen Saugroboter Neato D8 zu kaufen. Ursprünglich hätte das Modell bereits im Herbst 2020 auf dem Markt erscheinen sollen. Doch wie heißt es so schön: besser spät als nie.

Der Neato D8 punktet mit einer ganzen Reihe leistungsstarker Features. Laut Hersteller soll der HEPA-Filter im Saugroboter 99,5 Prozent aller Allergene einfangen. Im Auffangbehälter ist Platz für 0,7 Liter Schmutz, was für einen Saugroboter schon eine beachtliche Menge ist.

90 Minuten Dauerbetrieb und No-Go-Zonen

Der Akku soll bis zu 90 Minuten halten, anschließend lädt sich der Neato D8 in drei bis fünf Stunden wieder auf. Bei Bedarf legt der Saugroboter auch einen kurzen Zwischenstopp an der Steckdose ein und nutzt das Quick-Boost-Feature. Anschließend fährt er dorthin, wo er aufgehört hat, und setzt seine Arbeit fort.

Gesteuert wird der Neato D8 per App, in der zusätzliche No-Go-Zonen festgelegt werden können. Zudem können drei Grundrisse gespeichert werden und die App zeigt außerdem an, wo der Saugroboter überall gesaugt hat und wie verschmutzt die jeweiligen Stellen waren.

Neato D8 kommt bis in die Ecken

Der Neato D8 kann entweder direkt zum Saugen losgeschickt oder aber auf eine bestimmte Zeit programmiert werden. Ein Eco-Modus ist ebenso vorhanden wie ein Turbo-Modus. Durch extragroße Bürsten und das D-förmige Design soll der Saugroboter vor allem in den Ecken ordentlich putzen können. Drop-Sensoren verhindern, dass der Roboter Treppen hinunterfällt.

Mit 799 Euro ist der Saugroboter allerdings nicht gerade günstig. Das US-amerikanische Unternehmen Neato Robotics ist seit 2017 eine Tochter von Vorwerk.

Neato D8 Jetzt kaufen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Saugroboter

close
Bitte Suchbegriff eingeben