menu

Netatmo-Wetterstation zieht endlich in HomeKit ein – mit Einschränkung

Dank Firmware-Update versteht sich Netatmos Wetterstation jetzt auch mit Siri.
Dank Firmware-Update versteht sich Netatmos Wetterstation jetzt auch mit Siri.

Seit Längerem tüftelt Smart-Home-Hersteller Netatmo an einer HomeKit-Kompatibilität für seine intelligente Wetterstation, nun hält die Funktion tatsächlich Einzug auf den Geräten. Dank eines neuen Firmware-Updates (auf Version 161.0) wandern die Stationen endlich in das Smart-Home-Universum von Apple – es gibt allerdings eine kleine Einschränkung.

Aktuell sieht es nämlich sehr danach aus, dass nur Geräte der dritten Generation in den Genuss des benötigten Updates kommen werden. Netatmo selbst spricht in der zugehörigen englischen Pressemitteilung von "neuen Nutzern", und davon, dass "trotz der besten Bemühungen des Unternehmens nicht alle Nutzer von der Kompatibilität profitieren" werden. In der deutschsprachigen Pressemitteilung fehlt diese Einschränkung allerdings.

Wetterstation von Netatmo überträgt Daten zu Luftqualität an HomeKit

Es ist somit derzeit nicht ganz eindeutig klar, ob auch Besitzer eines älteren Modells ihre Wetterstation in ihr HomeKit-System integrieren können. Was wir allerdings wissen, ist, dass das Firmware-Update auf Versionsnummer 161.0 ab sofort nach und nach ausgerollt werden soll. Nachdem sich die neue Software aufgespielt hat, sollten Nutzer in ihrer Netatmo-App im Bereich "Erweiterte Einstellungen" automatisch die HomeKit-Option sehen können.

Ist Deine Wetterstation dann ins HomeKit integriert, werden Werte zu CO2-Gehalt und Luftqualität, Luftfeuchtigkeit und Temperatur vom Innenmodul direkt an Apples Smart-Home-System übertragen. Das Außenmodul liefert Daten zu Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Freien. Per Sprachbefehl an Siri können Nutzer die Werte abfragen, in der Home-App von Apple sind die Daten ebenfalls einsehbar. Auch Szenarien nach dem IFTTT-Prinzip lassen sich laut Netatmo im persönlichen HomeKit-System erstellen. Erkennt die Wetterstation beispielsweise, dass die Luftfeuchtigkeit im Zimmer zu hoch ist, könnte ein über HomeKit verbundener Luftentfeuchter automatisch aktiviert werden.

Netatmo Wetterstation bei SATURN kaufen

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smart Home

close
Bitte Suchbegriff eingeben